Die neuesten Artikel aller jusmeum-Nutzer

Rechtsanwalt Istvan Cocron

CLLB Rechtsanwälte vertreten Opalenburg – Anlegerin erfolgreich vor Gericht

Landgericht München I spricht Anlegerin der Opalenburg Vermögensverwaltung GmbH & Co. SafeInvest 2. KG Schadensersatz in Höhe von € 47.200,00 nebst Zinsen zu  München, 06.02.2019: Das Landgericht München I hat einer von CLLB Rechtsanwälte vertretenen Anleg...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jens Ferner

Beamter: Auswahl erforderlicher Disziplinarmaßnahme bei Dienstvergehen

Bei einem Dienstvergehen steht regelmäßig eine Disziplinarmaßnahme im Raum – doch welche ist angemessen? Grundsätzlich ist die Auswahl von erforderlichen Disziplinarmaßnahme gemäß § 13 Abs. 2 Sätze 1 bis 3, Abs. 3 Satz 1 LDG NRW nach der Schwere des Dienstvergehens unter angemessener ...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

Hercule Poirot - ein Name eigentlich zu schade um im Zusammenhang mit Filesharing genannt zu werden - Waldorf Frommer macht es möglich

Die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte  mahnt aktuell für  den Filmhersteller Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH angebliches Filesharing an dem Film Mord im Orient Express  ab. Mord im Orient Express (Originaltitel: Murder on the Orient Express) ist ein US-...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

"Ghost Stories" Theaterstück eher mäßig umgesetzt in den Film, aber die Filesharer scheinen es zu mögen

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für die Concorde Home Entertainment GmbH angebliche widerrechtliche Uploads, sog. Filesharing, an dem Film " Ghost Stories " ab. Ghost Stories ist ein Horrorfilm von Andy Nyman und Jeremy Dyson mit Martin Freeman, Alex Lawther und Andy Nyman. Im brit...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Matthias Lederer

Mietrecht: Unabdingbare Rechte des Mieters

Normalerweise werden Mietverträge schriftlich abgeschlossen. Oft werden die dabei verwendeten Verträge auch zur mehrfachen Verwendung gestaltet, so dass es sich im Ergebnis um nichts anderes als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) handelt. In vielen Fällen geben diese AGB dann auch nur das…...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Guido Kluck

Müssen Unternehmer schlechte Bewertungen im Internet dulden?

Kunden fragen sich manchmal, warum man keine Null-Sterne-Bewertung abgeben kann, weil Ihnen selbst ein Stern von fünf als viel zu viel erscheint. Unternehmer hingegen leiden selbst unter Ein-Sterne-Bewertungen sehr, da Aussagen von Kunden über Firmen im Netz immer wichtiger für das Image werden....

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Frank Weiß

Abmahnung Epic Games - Fortnite

Uns liegt eine Abmahnung der Firma Epic Games, Inc. bzw. Epic Games Germany GmbH, Berlin, vertreten durch die Frankfurter Kanzlei Beiten Burkhardt, vor.Mit der Abmahnung werden markenrechtliche, urheberrechtliche und wettbewerbsrechtliche Ansprüche geltend gemacht.Vorwurf der Abmahnung ist das wi...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Guido Kluck

Das Ende des „Big Mac“?

Seinen Lieblingsburger teilt man nicht gerne. Erst recht nicht mit einem anderen Unternehmen, dass einem die Rechte am „Big Mac“ streitig machen will. McDonald´s hat gerade einen Streit vor dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) um den Big Mac gegen die irische Burgerk...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Thorsten Blaufelder

Gothic-Soldat darf keine langen Haare tragen

Der „Haar- und Barterlass“ für die Bundeswehr ist ohne gesetzliche Grundlage rechtswidrig. Denn er greift in die Grundfreiheiten der Soldatinnen und Soldaten ein, wie das Bundesverwaltungsgericht am Donnerstag, 31.01.2019, in Leipzig entschied (AZ: 1 WB 28.17). Bis zu einer gesetzlichen Regelu...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Thorsten Blaufelder

ZDF-Reporterin scheitert mit Klage wegen ungleicher Vergütung

Das Landesarbeitsgericht (LAG) Berlin-Brandenburg sieht im Fall einer ZDF-Reporterin keine Hinweise für geschlechterdiskriminierend unterschiedliche Bezahlung zwischen Männern und Frauen. Wie die Berliner Richter am Dienstag, 05.02.2019, urteilten, steht der Journalistin damit weder eine weitere ...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Dr. Sebastian Kraska

Datenschutz-Aufsicht Bayern: Handlungsbedarf beim Webseiten-Tracking

[IITR – 6.2.19] Die bayerische Datenschutz-Aufsichtsbehörde für Unternehmen (Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht) hat anlässlich des „Safer Internet Day“ einen umfangreichen Webseiten-Check durchgeführt, der insbesondere im Bereich Webseiten-Tracking und Nutzereinwilligung weit...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

OLG Schleswig - Muster-Widerrufsbelehrung: Bereits vorhandene Servicetelefonnummern müssen genannt werden

Das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht hat in zwei kürzlich ergangenen Entscheidungen die Rechte von Verbrauchern gestärkt. In einer Entscheidung zur Zusammensetzung des Gesamtpreises für eine Kreuzfahrt hat der 6. Zivilsenat entschieden, dass obligatorische Trinkgelder im beworbenen Reis...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

Volltext: KG - Blogger und Influencer müssen redaktionelle Beiträge unter Umständen als Werbung kennzeichnen

Tenor In dem Verfahren auf Erlass einer einstweiligen Verfügung (...) hat der 5. Zivilsenat des Kammergerichts, Elßholzstraße 30 – 33, 10781 Berlin, auf die mündliche Verhandlung am 8. Januar 2019 durch (...) für Recht erkannt:  1. Auf die Berufung der Antragsgegnerin wird das am 24. Ma...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

Kammergericht: Blogger und Influencer müssen in den sozialen Medien wettbewerbsrechtliche Grenzen beachten

Der 5. Zivilsenat des Kammergerichts hat in seinem Urteil vom 8. Januar 2019 Vorgaben gemacht, wann Blogger(innen) und Influencer(innen) ihre Beiträge in den sozialen Medien als Werbung kennzeichnen müssen.Antragsteller in diesem Verfahren ist ein eingetragener Verein, zu dessen satzungsmäßigen...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

Fotorecht : Kanzlei FMP Mundt Traut & Born mahnt für ProPix GmbH ab

Die Hamburger Kanzlei FMP Mundt Traut & Born Partnergesellschaft mbB - ehemals Frömming Mundt & Partner mbB - verschickt wegen der unberechtigten Nutzung von Bildern im Namen der Firma ProPix GmbH, Sacharowweg 1, 71522 Backnag  urheberrechtliche Abmahnungen. Die Abgemahnten sollen ...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Jan Gerth

BGH zu den Voraussetzungen einer Markenverletzung bei Klangmarken

Der BGH hat mit Urteil vom 12.07.2018, Az. I ZR 74/17 – combit/Commit entschieden, dass bei  der Feststellung der klanglichen Ähnlichkeit der Umstand dafür spricht, dass bei der Aussprache einer mehrsilbigen Klagemarke, nicht aber der angegriffenen Bezeichnung zwischen einzelnen Silben eine Li...

0 Kommentare| vor 1 Woche
Rechtsanwalt Guido Kluck

„Ok Google! Zeig mir dein Impressum.“

Auch der Sprachbefehl an den „Google Assistant“ wird Verbrauchern nicht weiterhelfen, denn wie Google mit seinen Kunden umgeht, ist alles andere als ok. Das urteilt jetzt erneut das KG Berlin in einem rechtskräftigen Urteil gegen den Internet-Giganten, der entgegen § 5 Abs. 2 TMG keine Mögli...

0 Kommentare| vor 2 Wochen
Rechtsanwalt Guido Kluck

Amazon haftet bei Markenverletzungen durch den Verkauf von Markenprodukten über den Amazon Marketplace

Nicht nur ärgerlich, sondern auch potentiell rufschädigend und ein großer finanzieller Verlust – Wenn sich Verkäufer bei Amazon an das eigene Markenprodukt hängen und es für einen geringeren Preis verkaufen, wird das für die Hersteller zu einem großen Problem. Dass die Drittverkäufer dam...

0 Kommentare| vor 2 Wochen
martina heck

Die Eisskulpurtensammlung im Umsatzsteuerrecht

Gilt die steuersatzbegünstigte Eintrittsberechtigung für Museen auch für Kunstsammlungen, die eigens für eine Ausstellung, hier eine Eisskulpturensammlung, zusammengestellt wurden? Der Bundesfinanzhof hat diese Frage nun bejaht. In dem entschiedenen Fall veranstaltete der Kläger während der W...

0 Kommentare| vor 2 Wochen
martina heck

Die Eisskulpturensammlung im Umsatzsteuerrecht

Gilt die steuersatzbegünstigte Eintrittsberechtigung für Museen auch für Kunstsammlungen, die eigens für eine Ausstellung, hier eine Eisskulpturensammlung, zusammengestellt wurden? Der Bundesfinanzhof hat diese Frage nun bejaht. In dem entschiedenen Fall veranstaltete der Kläger während der W...

0 Kommentare| vor 2 Wochen