Urteil des BFH vom 18.06.2010, VIII R 16/10

Aktenzeichen: VIII R 16/10

Keine Steuerbarkeit von Zinsen aus Sparanteilen aus Beiträgen für vor dem 1. Januar 1974 abgeschlossene Lebensversicherungen

BFH Anhängiges Verfahren, VIII R 16/10 (Aufnahme in die Datenbank am 18.6.2010)

Steuerschädliche Verwendung einer Lebensversicherung: Ist eine partielle Steuerschädlichkeit im Falle der Besicherung mehrerer Darlehen, von denen nur eines steuerschädlich verwendet wird, durch eine Lebensversicherung möglich? Ist im Falle einer Umschuldung, bei der die neue Darlehensvaluta die einzelnen Darlehensvaluten der umgeschuldeten Darlehen (mehrere Altverträge) übersteigt, von einer partiellen Steuerschädlichkeit aufgrund einer Aufteilungsmöglichkeit anhand der Darlehensvaluten auszugehen? -- Zulassung durch BFH -- Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger EStG § 10 Abs 2 S 2 Buchst a; EStG § 20 Abs 1 Nr 6 Vorgehend: Finanzgericht Düsseldorf, Entscheidung vom 4.12.2008 (12 K 2080/05 F)

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice