Urteil des BFH vom 18.06.2010, III R 23/10

Aktenzeichen: III R 23/10

Kein Abzug von Beiträgen zur VBL-Pflichtversicherung im Rahmen der Grenzbetragsprüfung

BFH Anhängiges Verfahren, III R 23/10 (Aufnahme in die Datenbank am 18.6.2010)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 25.11.2010, durcherkannt. Sind die Beiträge zur Zusatzversorgung von Bund und Länder (VBL) bei der Berechnung der eigenen Einkünfte und Bezüge des Kindes gemäß § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG mindernd zu berücksichtigen? -- Zulassung durch FG -- Rechtsmittelführer: Verwaltung EStG § 32 Abs 4 S 2 Vorgehend: Finanzgericht Rheinland-Pfalz , Entscheidung vom 18.3.2010 (4 K 1343/06)

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice