Urteil des BFH, Az. XI R 21/09

Umsatzsteuerfreiheit von Golfeinzelunterricht nach Unionsrecht - Sportliche Veranstaltung - Unmittelbare Wirkung einer Richtlinie
BFH Anhängiges Verfahren, XI R 21/09 (Aufnahme in die Datenbank am 20.11.2009)
Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 02.03.2011, durcherkannt.
Sind die Umsätze eines Golfclubs (gemeinnütziger Verein) aus der Erteilung von Golf-Einzelunterricht an seine Mitglieder
umsatzsteuerfrei?
-- Zulassung durch BFH --
Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger
UStG § 4 Nr 22 Buchst a; EWGRL 388/77 Art 13 Teil A Abs 1 Buchst m
Vorgehend: Niedersächsisches Finanzgericht , Entscheidung vom 3.1.2008 (16 K 76/06)