Urteil des BFH vom 13.09.2010, ng C 11/2004

Aktenzeichen: ng C 11/2004

BFH: kommission, wartung, reparatur, gesellschaft, privatisierung, datenbank, eug

EuG Anhängiges Verfahren, T-423/05 (Aufnahme in die Datenbank am 30.3.2006)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 13.09.2010 Olympiaki Aeroporia Ypiresies AE gegen Kommission, Klage vom 25.11.2005 mit dem Antrag, - die Entscheidung C 11/2004 betreffend die von Griechenland angeblich der Olympiaki Aeroporia Ypiresies AE gewährten staatlichen Beihilfen ganz oder teilweise für nichtig zu erklären, - der Kommission die Kosten des Verfahrens aufzuerlegen. (Im Rahmen der Privatisierung der staatlichen griechischen Fluggesellschaft Olympiaki Aeroporia wurde die neue Gesellschaft Olympiakes Aerogrammes (NOA) gegründet, die die Flugtätigkeiten übernahm, während die Klägerin (OA) die übrigen Tätigkeiten, insbesondere die Bodenabfertigungsdienste sowie die Wartung und Reparatur der Flugzeuge, behielt. Mit der angefochtenen Entscheidung stellte die Kommission fest, die Zahlung staatlicher Beihilfen durch Griechenland an NOA und an die Klägerin verstoße gegen den Vertrag) EG Art 87

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice