Urteil des BFH vom 20.05.2010, V R 4/10

Aktenzeichen: V R 4/10

Beschränkte Anwendung der Mindestbemessungsgrundlage

BFH Anhängiges Verfahren, V R 4/10 (Aufnahme in die Datenbank am 20.5.2010)

Verfahren ist erledigt durch: Urteil vom 07.10.2010, durcherkannt. Wurde die Überlassung von Zimmern in Erholungsheimen zu Preisen unter den Selbstkosten und auch unter dem marktüblichen Preis eines Berufsverbandes an seine Mitglieder zu Recht der Mindestbemessungsgrundlage nach § 10 Abs. 5 UStG unterworfen? -- Zulassung durch FG -- Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger UStG § 10 Abs 5; UStG § 10 Abs 4; EWGRL 388/77 Art 27 Vorgehend: Hessisches Finanzgericht , Entscheidung vom 10.12.2009 (6 K 4389/03)

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice