Urteil des BFH vom 13.03.2017, II R 27/09

Aktenzeichen: II R 27/09

Übertragung von Gesellschaftsanteilen gegen Einräumung eines Gewinnbezugsrechts als Auflagenschenkung - Schenkung unter Leistungsauflage

BFH Anhängiges Verfahren, II R 27/09 (Aufnahme in die Datenbank am 20.7.2009)

Wie sind ein obligatorisches Nutzungsrecht oder eine Duldungsauflage im Fall einer gemischten Schenkung zu berücksichtigen? -- Zulassung durch FG -- Rechtsmittelführer: Steuerpflichtiger ErbStG § 10 Abs 6 S 4; ErbStG § 10 Abs 6 S 3; ErbStR R 17 Abs 4; ErbStG § 13a Abs 1; ErbStG § 13a Abs 2 Vorgehend: Finanzgericht Münster, Entscheidung vom 22.1.2009 (3 K 5462/06 Erb)

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice