martina heck

Profilbild von martina  heck
martina heck

Arbeitsverhältnisse unter Angehörigen, insbesondere Ehegatten, werden gerne genutzt, um Steuervorteile für das Unternehmen des Arbeitgebers zu erzielen bei gleichzeitigen – u.a. sozialversicherungsrechnischen – Annehmlichkeiten für den Arbeitnehmer. Solche Arbeitsverhältnisse müssen daher – verkürzt gesagt – einem sogenannten Fremdvergleich standhalten. Mit anderen Worten:

Quelle


Strafrecht Steuerrecht,

https://www.raschlosser.com/steuerrecht/einkommensteuer/gewerbesteuer/beschaeftigungsverhaeltnisse-unter-ehegatten-und-der-fremdvergleich-der-firmenwagen-beim-minijob/

Teilen auf: