Rechtsexperte Frank Wiemann

Rechtsanwalt bei Rechtsanwaltskanzlei Wiemann
Experte für: Arbeitsrecht, Versicherungsrecht
Rechtsgebiete: Arbeitsrecht
Schwerpunkte: betriebliche Altersvorsorge; Pensionsfonds, Pensionskasse, Direktversicherung
berät: Unternehmen; Privatmandanten
Ort: 14057 Berlin
Experte
Experte Profilbild von Rechtsexperte  Frank Wiemann
Rechtsexperte Frank Wiemann
Rechtsanwalt bei Rechtsanwaltskanzlei Wiemann

Herzlich willkommen!

 

Bei rechtlichen Problemen mit Ihrer privaten Versicherung oder im

Arbeitsrecht sind Sie bei mir genau richtig. Sie profitieren von meiner Spezialisierung und langjährigen Erfahrung in diesen Rechtsgebieten. Ich bin fachlich immer auf dem neuesten Stand und kann Ihnen daher in der Regel bereits im Rahmen einer Erstberatung eine Erfolgsprognose geben.

 

Soweit erforderlich werde ich Sie natürlich auch in einem Gerichtsverfahren engagiert und kompetent vertreten wenn die außergerichtlichen Bemühungen nicht zu dem von Ihnen gewünschten Erfolg führen. In Ihrem Interesse lege ich dabei Wert auf eine für Sie wirtschaftlich sinnvolle und vorteilhafte Vorgehensweise. Sofern Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, übernehme ich auch diese Korrespondenz gerne für Sie.

 

Privates Versicherungsrecht

 

Ihre Versicherung zahlt nicht oder zögert die Regulierung Ihrer Ansprüche hinaus? Ich bin ausgebildet zum Fachanwalt für Versicherungsrecht und berate / vertrete Sie in allen damit zusammenhängenden Fragen, wie zum

Beispiel:

•       Beratung vor Abschluss eines Versicherungsvertrags

•       Beratung nach Schadenfall vor der Inanspruchnahme Ihrer

Versicherung (Versicherungsfall)

•       Allgemeines Versicherungsrecht (Anfechtung des Versicherungsvertrags durch die Versicherung, Rücktritt, Vorwurf der Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht oder der Verletzung von sonstigen Obliegenheiten, Widerruf, Kündigung, Versicherungsbedingungen, AVB)

•       Berufsunfähigkeitsversicherung / Berufsunfähigkeitszusatzversicherung (BU, BUZ, Beruf, Krankheit, voraussichtlich dauernde Unfähigkeit der

Berufsausübung zu mindestens 50 %, Pflegebedürftigkeit, abstrakte

Verweisung, bisherige Lebensstellung, Hinzuverdienst, Erklärung über die

Leistungspflicht, Befristetes Anerkenntnis, Nachprüfung)

•       Haftpflichtversicherung (Private Haftpflicht, Berufshaftpflicht für Ärzte,

Architekten u.a., Betriebshaftpflicht BetrH, Haftpflichtverhältnis)

•       Hausratversicherung (VHB, Einbruch / Diebstahl, Stehlgutliste, Rohrbruch

/ Wasserschaden, Brandschaden, Unterversicherung)

•       Kapitalbildende Lebensversicherung / Lebensversicherung /

Fondgebundene Lebensversicherung/ Private Rentenversicherung (ALB)

•       Kfz-Versicherung (Kraftfahrzeughaftpflicht, Kasko, Teilkasko, AKB)  Private Krankenversicherung und Krankentagegeldversicherung (MB/KK, MB/KT, Zahnzusatzversicherung, Heilpraktiker,

Altersrückstellungen, Kinderwunschbehandlung, Lasik, medizinische

Notwendigkeit von Behandlungsmaßnahmen und Kosten)

•       Rechtsschutzversicherung (ARB, Deckungs-Zusage, Kostenübernahme,

Stichentscheid, hinreichende Aussicht auf Erfolg)

•       Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

•       Unfallversicherung (AUB, Gliedertaxe, Invaliditätsleistung)

•       Wohngebäudeversicherung / Gebäudeversicherung (VGB, Schaden durch Blitzschlag, Brand, Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel)

Schadenersatz und Schmerzensgeld

 

Sie haben einen Unfall erlitten, und möchten von dem Unfallverursacher oder dessen Haftpflichtversicherung für die Folgen des Unfalls entschädigt werden. Hier kommen mehrere Ansprüche für Sie in Betracht. Von einigen wissen Sie eventuell gar nicht, dass Sie hier überhaupt einen Anspruch haben

(Schmerzensgeld, Schadenersatz, Verdienstausfall,

Haushaltsführungsschaden, Betriebsausfallschaden, etc.)

 

Arbeitsrecht

 

In diesem Rechtsgebiet berate und vertrete ich Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Denn ich bin der Meinung, dass Ihre Interessen nur dann bestmöglich verfolgt werden können wenn man auch die andere Seite kennt und versteht.

•       Arbeitsvertrag (Abschluss, Gestaltung, Inhalt, Prüfung, Allgemeine

Vertragsbedingungen, Befristung)

•       Lohn / Gehalt (Mindestlohn, Überstunden Bonus, Sonderzahlung, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Zulage, Zielvereinbarung)

•       Arbeitsort / Versetzung / Zuweisung anderer Tätigkeit

•       Krankheit (Lohnfortzahlung / Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall)

•       Urlaub (Urlaubsanspruch, Urlaubsabgeltung, Bildungsurlaub)

•       Elternzeit, Teilzeit, Altersteilzeit, Sabatical

•       Betriebliche Altersversorgung, Direktversicherung, Pensionskasse

•       Abmahnung

•       Kündigung / Änderungskündigung (fristlos, außerordentlich, ordentlich, betriebsbedingt, personenbedingt, verhaltensbedingt, Kündigungsfrist,

Arbeitsgericht, Kündigungsschutzklage, Klagefrist, Abfindung,

Aufhebungsvertrag, Auflösungsvereinbarung)

•       Arbeitslosengeld / Sperrzeit

•       Zeugnis

•       Betriebsrat / Betriebsvereinbarung / Tarifvertrag / Allgemeinverbindlich


Arbeitsrecht

Teilen auf: