UmstG

Drittes Gesetz zur Neuordnung des Geldwesens

§ 3 Freigabe der Altgeldguthaben zur Umwandlung in Neugeldguthaben - UmstG

(1) Soweit in diesem Gesetz oder in den Durchführungsverordnungen zu diesem Gesetz nichts anderes vorgeschrieben oder zugelassen wird, dürfen die Geldinstitute Altgeldguthaben der Gruppe I erst nach Freigabe durch die zuständige Abwicklungsbank in Neugeldguthaben umwandeln.

(2) Die Abwicklungsbank darf Altgeldguthaben nur unter den in den §§ 4 bis 7 bestimmten Voraussetzungen zur Umwandlung in Neugeldguthaben freigeben.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz