Inhaltsübersicht - OWiG 1968

Gesetz über Ordnungswidrigkeiten

OWiG 1968 -

Erster Teil
  Allgemeine Vorschriften
    Erster Abschnitt
      Geltungsbereich  
        Begriffsbestimmung § 1
        Sachliche Geltung § 2
        Keine Ahndung ohne Gesetz § 3
        Zeitliche Geltung § 4
        Räumliche Geltung § 5
        Zeit der Handlung § 6
        Ort der Handlung § 7
    Zweiter Abschnitt
      Grundlagen der Ahndung  
        Begehen durch Unterlassen § 8
        Handeln für einen anderen § 9
        Vorsatz und Fahrlässigkeit § 10
        Irrtum § 11
        Verantwortlichkeit § 12
        Versuch § 13
        Beteiligung § 14
        Notwehr § 15
        Rechtfertigender Notstand § 16
    Dritter Abschnitt
      Geldbuße  
        Höhe der Geldbuße § 17
        Zahlungserleichterungen § 18
    Vierter Abschnitt
      Zusammentreffen mehrerer Gesetzesverletzungen  
        Tateinheit § 19
        Tatmehrheit § 20
        Zusammentreffen von Straftat und Ordnungswidrigkeit § 21
    Fünfter Abschnitt
      Einziehung  
        Voraussetzungen der Einziehung § 22
        Erweiterte Voraussetzungen der Einziehung § 23
        Grundsatz der Verhältnismäßigkeit § 24
        Einziehung des Wertersatzes § 25
        Wirkung der Einziehung § 26
        Selbständige Anordnung § 27
        Entschädigung § 28
        Sondervorschrift für Organe und Vertreter § 29
    Sechster Abschnitt
      Verfall; Geldbuße gegen juristische Personen und Personenvereinigungen  
        Verfall § 29a
        Geldbuße gegen juristische Personen und Personenvereinigungen § 30
    Siebenter Abschnitt
      Verjährung  
        Verfolgungsverjährung § 31
        Ruhen der Verfolgungsverjährung § 32
        Unterbrechung der Verfolgungsverjährung § 33
        Vollstreckungsverjährung § 34
Zweiter Teil
  Bußgeldverfahren
    Erster Abschnitt
      Zuständigkeit zur Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten  
        Verfolgung und Ahndung durch die Verwaltungsbehörde § 35
        Sachliche Zuständigkeit der Verwaltungsbehörde § 36
        Örtliche Zuständigkeit der Verwaltungsbehörde § 37
        Zusammenhängende Ordnungswidrigkeiten § 38
        Mehrfache Zuständigkeit § 39
        Verfolgung durch die Staatsanwaltschaft § 40
        Abgabe an die Staatsanwaltschaft § 41
        Übernahme durch die Staatsanwaltschaft § 42
        Abgabe an die Verwaltungsbehörde § 43
        Bindung der Verwaltungsbehörde § 44
        Zuständigkeit des Gerichts § 45
    Zweiter Abschnitt
      Allgemeine Verfahrensvorschriften  
        Anwendung der Vorschriften über das Strafverfahren § 46
        Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten § 47
        (weggefallen § 48
        Akteneinsicht des Betroffenen und der Verwaltungsbehörde § 49
        Verfahrensübergreifende Mitteilungen von Amts wegen § 49a
        Verfahrensübergreifende Mitteilungen auf Ersuchen; sonstige Verwendung von Daten für verfahrensübergreifende Zwecke § 49b
        Dateiregelungen § 49c
        Mitteilungen bei Archivierung mittels Bild- und anderen Datenträgern § 49d
        Bekanntmachung von Maßnahmen der Verwaltungsbehörde § 50
        Verfahren bei Zustellungen der Verwaltungsbehörde § 51
        Wiedereinsetzung in den vorigen Stand § 52
    Dritter Abschnitt
      Vorverfahren  
        I. Allgemeine Vorschriften  
        Aufgaben der Polizei § 53
        (weggefallen) § 54
        Anhörung des Betroffenen § 55
        II. Verwarnungsverfahren  
        Verwarnung durch die Verwaltungsbehörde § 56
        Verwarnung durch Beamte des Außen- und Polizeidienstes § 57
        Ermächtigung zur Erteilung der Verwarnung § 58
        III. Verfahren der Verwaltungsbehörde  
        Vergütung von Sachverständigen, Dolmetschern und Übersetzern, Entschädigung von Zeugen und Dritten § 59
        Verteidigung § 60
        Abschluß der Ermittlungen § 61
        Rechtsbehelf gegen Maßnahmen der Verwaltungsbehörde § 62
        IV. Verfahren der Staatsanwaltschaft  
        Beteiligung der Verwaltungsbehörde § 63
        Erstreckung der öffentlichen Klage auf die Ordnungswidrigkeit § 64
    Vierter Abschnitt
      Bußgeldbescheid  
        Allgemeines § 65
        Inhalt des Bußgeldbescheides § 66
    Fünfter Abschnitt
      Einspruch und gerichtliches Verfahren  
        I. Einspruch  
        Form und Frist § 67
        Zuständiges Gericht § 68
        Zwischenverfahren § 69
        Entscheidung des Gerichts über die Zulässigkeit des Einspruchs § 70
        II. Hauptverfahren  
        Hauptverhandlung § 71
        Entscheidung durch Beschluß § 72
        Anwesenheit des Betroffenen in der Hauptverhandlung § 73
        Verfahren bei Abwesenheit § 74
        Teilnahme der Staatsanwaltschaft an der Hauptverhandlung § 75
        Beteiligung der Verwaltungsbehörde § 76
        Umfang der Beweisaufnahme § 77
        Vereinfachte Art der Beweisaufnahme § 77a
        Absehen von Urteilsgründen § 77b
        Weitere Verfahrensvereinfachungen § 78
        III. Rechtsmittel  
        Rechtsbeschwerde § 79
        Zulassung der Rechtsbeschwerde § 80
        Besetzung der Bußgeldsenate der Oberlandesgerichte § 80a
    Sechster Abschnitt
      Bußgeld- und Strafverfahren  
        Übergang vom Bußgeld- zum Strafverfahren § 81
        Bußgelderkenntnis im Strafverfahren § 82
        Verfahren bei Ordnungswidrigkeiten und Straftaten § 83
    Siebenter Abschnitt
      Rechtskraft und Wiederaufnahme des Verfahrens  
        Wirkung der Rechtskraft § 84
        Wiederaufnahme des Verfahrens § 85
        Aufhebung des Bußgeldbescheides im Strafverfahren § 86
    Achter Abschnitt
      Verfahren bei Anordnung von Nebenfolgen oder der Festsetzung einer Geldbuße gegen eine juristische Person oder Personenvereinigung  
        Anordnung von Einziehung und Verfall § 87
        Festsetzung der Geldbuße gegen juristische Personen und Personenvereinigungen § 88
    Neunter Abschnitt
      Vollstreckung der Bußgeldentscheidungen  
        Vollstreckbarkeit der Bußgeldentscheidungen § 89
        Vollstreckung des Bußgeldbescheides § 90
        Vollstreckung der gerichtlichen Bußgeldentscheidung § 91
        Vollstreckungsbehörde § 92
        Zahlungserleichterungen § 93
        Verrechnung von Teilbeträgen § 94
        Beitreibung der Geldbuße § 95
        Anordnung von Erzwingungshaft § 96
        Vollstreckung der Erzwingungshaft § 97
        Vollstreckung gegen Jugendliche und Heranwachsende § 98
        Vollstreckung von Nebenfolgen, die zu einer Geldzahlung verpflichten § 99
        Nachträgliche Entscheidungen über die Einziehung § 100
        Vollstreckung in den Nachlaß § 101
        Nachträgliches Strafverfahren § 102
        Gerichtliche Entscheidung § 103
        Verfahren bei gerichtlicher Entscheidung § 104
    Zehnter Abschnitt
      Kosten  
        I. Verfahren der Verwaltungsbehörde  
        Kostenentscheidung § 105
        Kostenfestsetzung § 106
        Gebühren und Auslagen § 107
        Rechtsbehelf und Vollstreckung § 108
        II. Verfahren der Staatsanwaltschaft § 108a
        III. Verfahren über die Zulässigkeit des Einspruchs § 109
        IV. Auslagen des Betroffenen § 109a
    Elfter Abschnitt
      Entschädigung für Verfolgungsmaßnahmen § 110
    Zwölfter Abschnitt
      Elektronische Dokumente und elektronische Aktenführung  
        Erstellung und Einreichung formgebundener und anderer elektronischer Dokumente bei Behörden und Gerichten § 110a
        Elektronische Aktenführung § 110b
        Erstellung elektronischer Dokumente durch Behörden und Gerichte und Zustellung an die Staatsanwaltschaft § 110c
        Aktenausdruck, Akteneinsicht und Aktenübersendung § 110d
        Durchführung der Beweisaufnahme § 110e
Dritter Teil
  Einzelne Ordnungswidrigkeiten
    Erster Abschnitt
      Verstöße gegen staatliche Anordnungen  
        Falsche Namensangabe § 111
        Verletzung der Hausordnung eines Gesetzgebungsorgans § 112
        Unerlaubte Ansammlung § 113
        Betreten militärischer Anlagen § 114
        Verkehr mit Gefangenen § 115
    Zweiter Abschnitt
      Verstöße gegen die öffentliche Ordnung  
        Öffentliche Aufforderung zu Ordnungswidrigkeiten § 116
        Unzulässiger Lärm § 117
        Belästigung der Allgemeinheit § 118
        Grob anstößige und belästigende Handlungen § 119
        Verbotene Ausübung der Prostitution; Werbung für Prostitution § 120
        Halten gefährlicher Tiere § 121
        Vollrausch § 122
        Einziehung; Unbrauchbarmachung § 123
    Dritter Abschnitt
      Mißbrauch staatlicher oder staatlich geschützter Zeichen  
        Benutzen von Wappen oder Dienstflaggen § 124
        Benutzen des Roten Kreuzes oder des Schweizer Wappens § 125
        Mißbrauch von Berufstrachten oder Berufsabzeichen § 126
        Herstellen oder Verwenden von Sachen, die zur Geld- oder Urkundenfälschung benutzt werden können § 127
        Herstellen oder Verbreiten von papiergeldähnlichen Drucksachen oder Abbildungen § 128
        Einziehung § 129
    Vierter Abschnitt
      Verletzung der Aufsichtspflicht in Betrieben und Unternehmen § 130
    Fünfter Abschnitt
      Gemeinsame Vorschriften § 131
Vierter Teil
  Schlußvorschriften
        Einschränkung von Grundrechten § 132
        Übergangsvorschriften § 133
        (weggefallen) § 134
        Inkrafttreten § 135

Jur. Abkürzung
OWiG 1968
Pub. Abkürzung
OWiG
Langtitel
Gesetz über Ordnungswidrigkeiten
Veröffentlicht
24.05.1968
Standangaben
Neuf: Neugefasst durch Bek. v. 19.2.1987 I 602;
Stand: zuletzt geändert durch Art. 4 G v. 13.5.2015 I 706
Hinweis: Mittelbare Änderung durch Art. 2 G v. 18.7.2016 I 1666 (Nr. 35) textlich nachgewiesen, dokumentarisch noch nicht abschließend bearbeitet
Hinweis: Änderung durch Art. 4 Abs. 55 G v. 18.7.2016 I 1666 (Nr. 35) textlich nachgewiesen, dokumentarisch noch nicht abschließend bearbeitet
Hinweis: Änderung durch Art. 4 G v. 21.10.2016 I 2372 (Nr. 50) textlich nachgewiesen, dokumentarisch noch nicht abschließend bearbeitet
Fundstellen
1968, 481: BGBl I