Urteil des HessVGH, Az. VI OE 197/68

VGH Kassel: versicherungsrecht, umweltrecht, strafrecht, steuerrecht, verwaltungsrecht, immaterialgüterrecht, gemeinde, quelle, zivilprozessrecht, verfassungsrecht
Gericht:
Hessischer
Verwaltungsgerichtshof
6. Senat
Entscheidungsdatum:
Aktenzeichen:
VI OE 197/68
Dokumenttyp:
Urteil
Quelle:
Leitsatz
Einzelfall zu der Frage, ob eine Gemeinde bei Setzung eines Lichtmastes an eine von
dem Anlieger nicht gewünschte Stelle ermessensmißbräuchlich gehandelt hat.
Hinweis: Die Entscheidung wurde von den Dokumentationsstellen der hessischen Gerichte
ausgewählt und dokumentiert.