Urteil des OLG Oldenburg vom 23.10.1996, 5 W 165/96

Aktenzeichen: 5 W 165/96

OLG Oldenburg: handbuch, firmenklarheit, täuschung, kommanditgesellschaft, firma, datum

Gericht: OLG Oldenburg, 05. Zivilsenat

Typ, AZ: Beschluß, 5 W 165/96

Datum: 23.10.1996

Sachgebiet: Kein Sachgebiet eingetragen

Normen: HGB § 18, HGB § 161

Leitsatz: In der Firma einer Kommanditgesellschaft ist die Voranstellung des "KG"- Zusatzes zur Täuschung geeignet und daher unzulässig.

Volltext:

Der Senat ist in Übereinstimmung mit der angefochtenen Entscheidung der Auffassung, daß das Voranstellen der Rechtsformbezeichnung "KG" dem Gebot der Firmenklarheit nicht gerecht wird (ebenso Bezzenberger, Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts, Bd. 2 § l KG Rn. 244; Bokelmann. Das Recht der Firmen- und Geschäftsbezeichnungen, 3. Aufl., Rn. 614; ders. GmbHR 1987,177, Hüffer in Großkomm. HGB, 4. Aufl., § 19 Rn. 69; Baumbach/Hueck. GmbHG, 15. Aufl., § 4 Rn. 62. Hesselmahn-Tillmann, Handbuch der GmbH

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice