Urteil des OLG Oldenburg vom 21.03.1990, 5 W 16/90

Entschieden
21.03.1990
Schlagworte
Grundbuch, Erbengemeinschaft, Datum
Urteil herunterladen

Gericht: OLG Oldenburg, 05. Zivilsenat

Typ, AZ: Beschluß, 5 W 16/90

Datum: 21.03.1990

Sachgebiet: Kein Sachgebiet eingetragen

Normen: Keine Normen eingetragen

Leitsatz: Die Gebührenbefreiung gem. § 60 Abs.4 KostO erfaßt nur den Fall der Grundbuchberichtigung

Volltext:

Der Senat hält auch nach erneuter Überprüfung der Rechtslage an seiner Rechtsprechung fest, daß die Gebührenbefreiung gemäß § 60 Abs.4 KostO nur den Fall der Grundbuchberichtigung erfaßt. Gebührenbefreiung kann dagegen nicht gewährt werden, wenn aufgrund einer Auseinandersetzung der im Grundbuch nicht eingetragenen Erbengemeinschaft Miterben des Eigentümers in das Grundbuch eingetragen werden.

(Beschlüsse des Senats vom 14.9.1967, Rpfleger 1968, S.65; vom 25.10.1978, JurBüro 1979, S.258 und vom 28.9.1984, Nds. Rpfl. 1985, S.17/18; so auch OLG Hamm, Rpfleger 1987, S.302, 303 m.w.N.; andere Auffassung: Korintenberg/Lap- pe/Bengel/Reimann, KostO, 11. Aufl. 1987, § 60 Rdn 59-61 mit einem Überblick über den Meinungsstand in Rechtsprechung und Schrifttum)

OLG Oldenburg: beweiswürdigung, sicherheit, lebenserfahrung, freispruch, verfahrensrecht, eingriff, datum

SS 333/90 vom 29.07.1991

OLG Oldenburg: arglistige täuschung, vermittler, materielle rechtskraft, provision, zwangsvollstreckung, vernehmung von zeugen, treu und glauben, marketing, örtliche zuständigkeit, urkunde

8 U 53/10 vom 10.03.2011

OLG Oldenburg: wechsel, knochenbruch, thrombose, versorgung, embolie, hausarzt, behandlungsfehler, schmerzensgeld, datum, diagnose

5 U 128/95 vom 21.05.1996

Anmerkungen zum Urteil