Urteil des OLG Hamm, Az. s OWi 856/05

OLG Hamm: datum
Oberlandesgericht Hamm, 4 Ss OWi 856/05
Datum:
28.12.2005
Gericht:
Oberlandesgericht Hamm
Spruchkörper:
4. Senat für Bußgeldsachen
Entscheidungsart:
Beschluss
Aktenzeichen:
4 Ss OWi 856/05
Vorinstanz:
Amtsgericht Soest, 21 OWi 191 Js 846/05 – 459/05
Tenor:
Die Rechtsbeschwerde wird als unbegründet verworfen, da die
Nachprüfung des Urteils aufgrund der Beschwerderechtfertigung keinen
Rechtsfehler zum Nachteil des Betroffenen ergeben hat (§§ 79 Abs. 3
OWiG, 349 Abs. 2 StPO).
Die Kosten des Rechtsmittels trägt der Betroffene (§§ 46 Abs. 1 OWiG,
473 Abs. 1 StPO).