Urteil des LG Frankfurt am Main vom 10.01.2007, 15 O 48/04

Aktenzeichen: 15 O 48/04

LG Frankfurt: rechtshängigkeit, gerichtliche zuständigkeit, örtliche zuständigkeit, unrichtige angabe, börsengang, hauptsache, kauf, erwerb, anleger, täuschung

Quelle: Gericht: LG Frankfurt 15. Zivilkammer

Entscheidungsdatum: 10.01.2007

Normen: § 249 Abs 1 BGB, § 254 Abs 1 BGB, § 826 BGB, § 830 Abs 2 BGB, § 840 BGB

Aktenzeichen: 3-15 O 48/04

Dokumenttyp: Urteil

Vorsätzliche sittenwidrige Schädigung: Haftung bei des Vorstands einer Aktiengesellschaft sowie Dritter bei Angabe weitestgehend unrichtiger Umsatzzahlen im Börsenprospekt; Bemessung des Schadens eines Anlegers am Neuen Markt

Tenor

1. Die Beklagten zu 2. und 3. werden wie folgt verurteilt:

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 4) 2.612,50 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.750,96 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 80,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 6) 9.710,50 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.698,34 Euro sowie

abzüglich einer am 28.02.2006 in Höhe von 80,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 9) 8.553,98 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 Zug um Zug gegen Übertragung von 200 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.031,08 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 10) 4.650,45 Euro nebst 5 % Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.969,96 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 52,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 15) 1.851,18 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit dem 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.311,76 sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 21,20 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 20) 9.206,21 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 Zug um Zug gegen Übertragung von 200 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.402,41 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 26) 2.489,76 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.724,25 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 24,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 28) 5.019,10 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.247,27 sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 45,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 29) 44.291,43 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit dem 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 19.504,69 Euro sowie

abzüglich einer am 28.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 50,25 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 34) 23.551,64 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 11.135,43 Euro sowie

abzüglich einer am 15.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 35) 51.570,56 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 22.450,67 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 185,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 39) 2.366,20 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.638,68 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 40) 11.128,91 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.128,07 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2000 geleisteten Zahlung in Höhe von 80,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 45) 29.995,47 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 13.990,82 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 202,50 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 49) 5.090,96 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.293,76 Euro sowie

abzüglich einer am 28.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 430,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 56) 3.755,34 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.444,62 Euro sowie

abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 40,80 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 57) 15.926,47 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.283,27 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 58) 14.487,82 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 7.535,03 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 61) 7.709,03 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 Zug um Zug gegen Übertragung von 500 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen.

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.601,54 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 185,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 62) 2.282,55 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.580,75 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 63) 16.325,25 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.218,31 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 64) 9.048,19 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.309,68 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 360,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 65) 27.682,68 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 12.912,06 Euro sowie

abzüglich einer am 15.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 535,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 69) 18.544,91 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 9.335,71 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 71) 5.019,80 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.247,72 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 164,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 74) 3.455,71 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.169,58 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 55,50 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 79) 17.590,03 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.855,01 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 80) 1.889,86 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.339,17 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 38,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 81) 3.861,71 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.513,86 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 82) 16.950,39 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.533,01 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 84) 23.086,55 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 10.915,53 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 176,25 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 85a) 4.926,41 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.146,20 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 36,25 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 85b) 32.909,75 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 15.118,22 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 710,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 87) 8.310,24 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.887,73 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 90) 55.660,88 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 24.231,35 Euro sowie

abzüglich einer am 28.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 535,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 96) 7.352,80 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.388,91 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 66,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 99) 1.644,29 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.165,15 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 21,20 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 101) 12.546,13 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.908,45 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 290,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 103) 5.114,50 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.308,99 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 52,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 104) 5.419,45 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.506,29 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 66,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 105) 7.205,45 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.300,96 Euro sowie

abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 360,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 106) 11.559,34 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.365,08 Euro sowie

abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 465,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 107) 8.348,93 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.910,48 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 111) 10.413,88 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.734,34 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 117) 3.826,13 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.490,70 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 52,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 118) 5.438,84 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.518,83 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 66,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 119) 8.641,99 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus

Kläger zu 119) 8.641,99 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.082,85 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 122,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 123) 12.178,01 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.705,75 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 178,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 124) 3.894,61 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.535,28 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 41,50 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 127) 5.114,13 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.308,75 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 45,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 131) 16.180,26 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.145,32 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 132) 13.226,41 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 Zug um Zug gegen Übertragung von 200 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.878,98 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 133) 3.127,83 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 Zug um Zug gegen Übertragung von 80 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.079,64 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 135) 5.144,53 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.328,42 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 136) 17.642,14 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.881,24

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.881,24 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 175,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 142) 4.803,88 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.067,95 Euro sowie

abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 52,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 143) 9.047,09 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.309,04 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 146) 8.278,53 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.869,08 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 430,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 147) 1.192,95 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 866,85 Euro sowie

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 24,00 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 149) 24.850,75 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 11.749,66 Euro sowie,

abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 193,75 Euro.

Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 152) 71.532,99 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz hieraus seit 20.12.2002 zu zahlen,

abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 29.741,55 Euro sowie

abzüglich einer am 13.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 845,00 Euro.

Die Beklagte zu 3) wird darüber hinaus alleine verurteilt an die vorbezeichneten Kläger auf die jeweilig zuerkannten Beträge weitere 5 % Zinsen über dem Basiszinssatz für die Zeit vom 10.12.2002 bis zum 19.12.2002 zu zahlen.

Wegen der weitergehenden Zinsanträge wird die Klage abgewiesen.

Im übrigen ist der Rechtstreit hinsichtlich der Klage der vorgenannten Kläger in der Hauptsache erledigt.

2. Die Beklagten zu 2) und 3) haben als Gesamtschuldner die außergerichtlichen Kosten der in dem vorstehenden Tenor zur Hauptsache bezeichneten Kläger zu 2/3 zu tragen, die ihrerseits die auf ihre jeweilige Klage entfallenden außergerichtlichen Kosten der Beklagten zu 1) zu tragen haben. Diese Kläger haben ferner 1/3 der auf ihre jeweiligen Klage entfallenden eigenen und gerichtlichen Kosten zu tragen haben, während insofern die Beklagten zu 2) und 3)

gerichtlichen Kosten zu tragen haben, während insofern die Beklagten zu 2) und 3) 2/3 der gerichtlichen Kosten und ihre eigenen außergerichtlichen Kosten voll zu tragen haben.

Die im vorstehenden Tenor zur Hauptsache nicht bezeichneten Kläger haben ihre eigenen außergerichtlichen Auslagen zu tragen sowie die auf ihre jeweilige Klage entfallenden Gerichtskosten und außergerichtlichen Kosten der Beklagten.

3. Das Urteil ist gegen Sicherheitsleistung in Höhe von 110 % des jeweils zu vollstreckenden Betrages vorläufig vollstreckbar.

Tatbestand

1Die Beklagte zu 1) ist ein im Bereich neue Technologien tätiges Unternehmen, das am 26.11.1999 an den damaligen Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse ging. Der Beklagte zu 2) ist der ehemalige Vorstand der Beklagten zu 1). In dem Börsenprospekt der Beklagten zu 1) ließ der Beklagte zu 2) falsche Angaben zu den Umsätzen und zu einer angeblichen in Wahrheit nicht existenten Geschäftsbeziehung zu einer ... mitteilen. Der im Finanzteil des Verkaufsprospektes und Unternehmenberichts für 1998 ausgewiesene Umsatz beruhte zu 63 % auf vorgetäuschten Umsätzen, die im Zwischenbericht bis zum 31.08.1999 genannten Umsätze waren ganz überwiegend vorgetäuscht. Der Beklagte zu 2. hatte die angeblichen Umsätze frei erfunden und wurde deshalb zwischenzeitlich unter anderem wegen Kursbetrugs vom Landgericht München I zu einer langjährigen Freiheitsstrafe verurteilt. Auch nach der Börsenemission wurden in insgesamt 15 zwischen dem 21.01.2000 und dem 15.01.2002 veranlassten Ad- Hoc-Mitteilungen falsche Umsatzzahlen verbreitet. Die Kläger machen Schadensersatzansprüche aus dem Erwerb von Aktien der ... geltend, wobei die Beklagte zu 3), Ehefrau des Beklagten zu 2) und seinerzeit Mitglied des Aufsichtsrates der Beklagten zu 1) mit der Begründung in Anspruch genommen wird, sie habe an den Manipulationen des Beklagten zu 2) mitgewirkt; unter anderem habe sie fingierte Rechnungen geschrieben, um Umsätze vorzutäuschen. Wegen des Vortrages der Klägerseite zu den Einzelheiten ihrer jeweiligen Wertpapiergeschäfte wird insbesondere auf die Seiten 117 ff der Klageschrift (Bd. I Bl. 117 ff d.A.) sowie auf die Schriftsätze vom 08.01.2003 (offensichtlich irrtümlich auf "2002" datiert) Seite 17 ff (Bd. II Bl. 176 ff), 03.04.2003 Seite 1 ff (Bd. III Bl. 564 ff) und 25.06.2003 Seite 47 ff (Bd. V Bl. 944 ff), 07.10.2003 (Bd. VI Blatt 1337 ff), 08.01.2003 (Bd. VII Bl. 1378 ff), 03.05.2004 (Bd. VII Bl. 1462 ff) und 22.12.2004 (Bd. VIII Bl. 1863 ff) nebst Anlagen verwiesen.

2Während des Prozesses nahmen verschiedene Kläger die Klage teilweise oder gänzlich zurück, insbesondere haben die Kläger zu 1, 2, 3, 5, 7, 8, 11, 12, 13, 14, 16, 19, 21, 23, 24, 25, 27, 32, 33a, 33b, 36, 37, 41a, 41b, 42, 43, 44, 46, 48, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 59, 60, 67, 68, 70, 72, 73, 75, 76, 77, 78, 83, 86, 88, 89, 91, 92, 93, 94, 95, 97, 98, 102, 108, 109, 112, 113, 114, 116, 120a, 120b, 121, 122, 125, 126, 129, 134, 137, 138, 139, 140, 141, 145, 150, 151 die Klage gegen die Beklagten insgesamt zurück, nachdem sie sich mit der Beklagten zu 1) außergerichtlich verglichen hatten und diese Teilleistungen erbrachte. Die übrigen im Tenor zu Hauptsache bezeichneten Kläger haben wegen diese Vergleichs die Klage nur gegen die Beklagte zu 1) zurückgenommen. Streitgegenständlich sind wegen Klagerücknahme im übrigen daher nur noch folgende Klageanträge:

3Die Kläger beantragen,

4die Beklagten zu 2. und 3. wie folgt zu verurteilen:

5Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 4) 2.612,50 Euro nebst 4% Zinsen aus 1.737,04 Euro seit 07.12.1999 und aus weiteren 875,46 Euro seit 19.03.2001 jeweils bis zur Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

6abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.750,96 Euro sowie

7abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 80,00 Euro.

8Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 6) 9.710,50 Euro nebst 4% Zinsen aus 4.551,24 Euro seit 22.03.2000 und aus weiteren 5.159,26 Euro seit 01.09.2000 jeweils bis zur Rechtshängigkeit

und aus weiteren 5.159,26 Euro seit 01.09.2000 jeweils bis zur Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

9abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.698,34 Euro sowie

10abzüglich einer am 28.02.2006 in Höhe von 80,00 Euro.

11Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 9) 8.553,98 Euro nebst 4% Zinsen aus 7.375,92 Euro für die Zeit vom 10.04.2000 bis 11.04.2000 und aus 400,82 Euro für die Zeit vom 11.04.2000 bis 12.04.2000 und aus 8.553,98 Euro für die Zeit vom 12.04.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit jeweils 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag Zug um Zug gegen Übertragung von 200 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen,

12abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.031,08 Euro.

13Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 10) 4.650,45 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 27.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

14abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.969,96 Euro sowie

15abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 52,00 Euro.

16Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 15) 1.851,18 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 01.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

17abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.311,76 sowie

18abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 21,20 Euro.

19Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 20) 9.206,21 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 21.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag Zug um Zug gegen Übertragung von 200 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen,

20abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.402,41 Euro.

21Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 26) 2.489,76 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 29.02.2002 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

22abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.724,25 Euro sowie

23abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 24,00 Euro.

24Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 28) 5.019,10 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 01.02.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

25abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.247,27 sowie

26abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 45,00 Euro.

27Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 29) 44.291,43 Euro nebst 4% Zinsen aus 3.436,71 Euro für die Zeit vom

Kläger zu 29) 44.291,43 Euro nebst 4% Zinsen aus 3.436,71 Euro für die Zeit vom 29.03.2000 bis 06.04.2000 sowie aus 2.277,98 Euro seit 06.04.2000 und aus 1.406,45 Euro seit 19.04.2000 und aus 934,09 Euro seit 31.07.2000 und aus 2.923,96 Euro seit 13.09.2000 und aus 1.381,76 Euro seit 23.11.2000 und aus 2.791,79 Euro seit 27.11.2000 und aus 5.108,42 Euro seit 31.01.2001 und aus 7.843,19 Euro seit 02.02.2001 und aus 7.882,01 Euro seit 21.02.2001 und aus 3.862,79 Euro seit 28.02.2001 jeweils bis 14.03.2001 sowie aus 35.358,00 Euro seit 14.03.2001 und aus weiteren 2.952,06 Euro seit 19.03.2001 und aus weiteren 1.871,20 Euro seit 21.03.2001 jeweils bis 28.03.2001 sowie aus 38.294,99 Euro für die Zeit vom 28.03.2001 bis 02.04.2001 und aus 36.306,30 Euro für die Zeit vom 02.04.2001 bis 08.01.2002 sowie aus 36.113,46 Euro seit 08.02.2002 sowie aus weiteren 1.195,66 Euro seit 20.02.2002 sowie aus weiteren 850,92 Euro seit 25.02.2002 sowie aus weiteren 4.170,74 Euro seit 12.03.2002 sowie aus weiteren 1.460,87 Euro seit 21.03.2002 sowie aus weiteren 626,86 Euro seit 22.03.2002 sowie aus weiteren 510,46 Euro seit 21.05.2002 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

28abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 19.504,69 Euro sowie

29abzüglich einer am 28.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 50,25 Euro.

30Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 34) 23.551,64 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 28.02.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

31abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 11.135,43 Euro sowie

32abzüglich einer am 15.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

33Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 35) 51.570,56 Euro nebst 4% Zinsen aus 49.036,54 für die Zeit vom 25.02.2000 bis 07.04.2000 sowie aus 29.567,31 Euro für die Zeit vom 07.04.2000 bis 07.02.2001 und aus 39.071,58 Euro seit 07.02.2001 und aus weiteren 5.218,47 Euro seit 16.02.2001 sowie aus weiteren 7.280,51 Euro seit 21.02.2001 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

34abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 22.450,67 Euro sowie

35abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 185,00 Euro.

36Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 39) 2.366,20 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 22.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

37abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.638,68 Euro.

38Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 40) 11.128,91 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 01.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

39abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.128,07 Euro sowie

40abzüglich einer am 01.02.2000 geleisteten Zahlung in Höhe von 80,00 Euro.

41Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 45) 29.995,47 Euro nebst 4% Zinsen aus 24.200,99 Euro seit 23.02.2000 und aus weiteren 5.794,48 Euro seit 22.02.2001 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

42abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 13.990,82

42abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 13.990,82 Euro sowie

43abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 202,50 Euro.

44Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 49) 5.090,96 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz ab Rechtshängigkeit zu zahlen,

45abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.293,76 Euro sowie

46abzüglich einer am 28.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 430,00 Euro.

47Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 56) 3.755,34 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 24.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

48abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.444,62 Euro sowie

49abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 40,80 Euro.

50Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 57) 15.926,47 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 20.04.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

51abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.283,27 Euro sowie

52abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

53Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 58) 14.487,82 Euro nebst 4% Zinsen aus 10.229,66 Euro seit 01.12.1999 und aus weiteren 5.041,21 Euro seit 20.03.2001 jeweils bis 12.04.2002 sowie aus 14.487,82 Euro für die Zeit vom 12.04.2002 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

54abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 7.535,03 Euro.

55Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 61) 7.709,03 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 23.12.1999 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag Zug um Zug gegen Übertragung von 500 Stück Aktien WK 544940 zu zahlen.

56abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.601,54 Euro sowie

57abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 185,00 Euro.

58Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 62) 2.282,55 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 26.04.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

59abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.580,75 Euro.

60Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 63) 16.325,25 Euro nebst 4% Zinsen aus 21.972,34 Euro für die Zeit vom 15.03.2000 bis 15.09.2000 und aus 16.325,25 Euro für die Zeit vom 15.09.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

61abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.218,31 Euro.

62Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 64) 9.048,19 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 08.12.1999 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

63abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.309,68 Euro sowie

64abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 360,00 Euro.

65Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 65) 27.682,68 Euro nebst 4% Zinsen aus 7.814,71 Euro seit 03.03.2000 und aus weiteren 19.867,97 Euro seit 31.05.2001 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

66abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 12.912,06 Euro sowie

67abzüglich einer am 15.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 535,00 Euro.

68Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 69) 18.544,91 Euro nebst 4% Zinsen aus 10.812,35 Euro seit 02.03.2000 und aus weiteren 7.769,81 Euro seit 03.07.2000 jeweils bis 10.06.2002 sowie aus 18.544,91 Euro für die Zeit vom 10.06.2002 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

69abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 9.335,71 Euro.

70Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 71) 5.019,80 Euro nebst 4% Zinsen aus 3.414,46 EUR seit 08.12.1999 und aus weiteren 1.605,34 Euro seit 11.02.2000 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

71abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.247,72 Euro sowie

72abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 164,00 Euro.

73Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 74) 3.455,71 Euro nebst 5% Zinsen über dem Basiszinssatz ab Rechtshängigkeit zu zahlen,

74abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.169,58 Euro sowie

75abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 55,50 Euro.

76Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 79) 17.590,03 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 15.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

77abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.855,01 Euro sowie

78abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

79Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 80) 1.889,86 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 31.01.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

80abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.339,17 Euro sowie

81abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 38,00 Euro.

82Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 81) 3.861,71 Euro nebst 4% Zinsen aus 377,87 Euro seit 13.12.1999 und aus weiteren 648,87 Euro seit 30.12.1999 und aus weiteren 764,09 Euro seit 27.01.2000 und aus weiteren 639,56 Euro seit 07.02.2000 und aus weiteren 1.109,56 Euro seit 09.03.2000 und aus weiteren 814,06 Euro seit 28.03.2000 und aus weiteren 706,06 Euro seit 19.04.2000 jeweils bis 15.11.2000 sowie aus 539,02 Euro seit 15.11.2000 und aus weiteren 882,56 seit 08.12.2000 und aus weiteren 887,56 Euro seit 05.01.2001 und aus weiteren 623,96 Euro seit 11.01.2001 und aus weiteren 775,36 Euro seit 27.03.2001 und aus weiteren 251,25 Euro seit 25.09.2001 und aus weiteren 365,25 Euro seit 04.02.2002 jeweils bis 20.03.2002 sowie aus 3.861,71 Euro seit 20.03.2002 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

83abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 2.513,86 Euro.

84Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 82) 16.950,39 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 31.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

85abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 8.533,01 Euro sowie

86abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 150,00 Euro.

87Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 84) 23.086,55 Euro nebst 4% Zinsen aus 22.037,94 Euro seit 03.03.2000 und aus weiteren 1.048,61 Euro seit 26.04.2001 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

88abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 10.915,53 Euro sowie

89abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 176,25 Euro.

90Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 85a) 4.926,41 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 02.10.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

91abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.146,20 Euro sowie

92abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 36,25 Euro.

93Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 85b) 32.909,75 Euro nebst 4% Zinsen hieraus seit 02.10.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

94abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 15.118,22 Euro sowie

95abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 710,00 Euro.

96Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 87) 8.310,24 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 16.02.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

97abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.887,73 Euro.

98Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 90) 55.660,88 Euro nebst 4% Zinsen aus 23.182,15 Euro seit 07.04.2000 und aus weiteren 32.478,73 Euro seit 29.11.2000 jeweils bis Rechtshängigkeit

und aus weiteren 32.478,73 Euro seit 29.11.2000 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

99abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 24.231,35 Euro sowie

100abzüglich einer am 28.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 535,00 Euro.

101Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 96) 7.352,80 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 22.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

102abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.388,91 Euro sowie

103abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 66,00 Euro.

104Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 99) 1.644,29 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 08.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

105abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 1.165,15 Euro sowie

106abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 21,20 Euro.

107Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Kläger zu 101) 12.546,13 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 23.12.1999 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

108abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.908,45 Euro sowie

109abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 290,00 Euro.

110Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 103) 5.114,50 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 29.03.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

111abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.308,99 Euro sowie

112abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 52,00 Euro.

113Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 104) 5.419,45 Euro nebst 4% Zinsen aus 2.991,97 Euro seit 27.04.2000 und aus weiteren 2.427,48 Euro seit 02.06.2000 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

114abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 3.506,29 Euro sowie

115abzüglich einer am 01.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 66,00 Euro.

116Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 105) 7.205,45 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 30.11.1999 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

117abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.300,96 Euro sowie

118abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 360,00 Euro.

119Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die

119Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an die Klägerin zu 106) 11.559,34 Euro nebst 4% Zinsen aus 566,09 Euro seit 30.11.1999 und aus weiteren 1.986,29 Euro seit 01.12.2000 und aus weiteren 1.142,01 Euro seit 27.07.2001 jeweils bis 31.07.2001 sowie aus 2.404,10 Euro seit 31.07.2001 und aus weiteren 4.302,71 Euro seit 10.08.2001 und aus weiteren 110,46 Euro seit 26.09.2001 jeweils bis 05.11.2001 sowie aus 2.790,98 Euro seit 05.11.2001 und aus weiteren 5.314,84 Euro seit 14.11.2001 jeweils bis 16.11.2001 sowie aus 2.621,22 Euro seit 16.11.2001 und aus weiteren 4.032,93 Euro seit 17.01.2002 und aus weiteren 37,39 Euro seit 08.02.2002 und aus weiteren 4.867,80 Euro seit 08.02.2002 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

120abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 6.365,08 Euro sowie

121abzüglich einer am 08.02.2006 geleisteten Zahlung in Höhe von 465,00 Euro.

122Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 107) 8.348,93 Euro nebst 4% Zinsen aus 14.005,36 für die Zeit vom 09.02.2000 bis 26.06.2000 und aus 10.550,97 Euro für die Zeit vom 26.06.2000 bis 17.04.2001 und aus 12.627,68 Euro für die Zeit vom 17.04.2001 bis 20.04.2001 und aus 8.348,93 Euro für die Zeit vom 20.04.2001 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

123abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 4.910,48 Euro.

124Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 111) 10.413,88 Euro nebst 4% Zinsen aus 5.319,84 Euro seit 16.12.1999 und aus weiteren 5.165,79 Euro seit 15.12.2000 jeweils bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5% Zinsen über dem Basiszinssatz aus dem sich ergebenden Gesamtbetrag zu zahlen,

125abzüglich einer am 30.11.2005 geleisteten Zahlung in Höhe von 5.734,34 Euro.

126Die Beklagten zu 2) und 3) werden gesamtschuldnerisch verurteilt, an den Kläger zu 117) 3.826,13 Euro nebst 4% Zinsen hieraus für die Zeit vom 07.02.2000 bis Rechtshängigkeit sowie ab Rechtshängigkeit 5%