Urteil des KG Berlin vom 25.03.2004, 8 W 41/04

Entschieden
25.03.2004
Schlagworte
Sammlung, Quelle, Link, Report
Urteil herunterladen

Gericht: KG Berlin 8. Zivilsenat Quelle:

Entscheidungsdatum: 13.05.2004 Normen: § 3 ZPO, § 91 ZPO, § 91a ZPO

Aktenzeichen: 8 W 41/04

Dokumenttyp: Beschluss

Streitwertbemessung: Einseitige Erledigungserklärung

Tenor

Die Beschwerde des Prozessbevollmächtigten der Klägerin gegen den Beschluss der Zivilkammer 12 des Landgerichts Berlin vom 25. März 2004 wird zurückgewiesen.

Die Entscheidung ergeht gerichtsgebührenfrei; außergerichtliche Kosten werden nicht erstattet.

Gründe

1Die zulässige Beschwerde der Prozessbevollmächtigten der Klägerin hat in der Sache keinen Erfolg.

2Der Senat hat sich in ständiger Rechtsprechung der vom BGH vertretenen Auffassung (BGH, NJW-RR 1990, 1474; BGH, NZM 1999, 21; BGH, NJW-RR 1996, 1210; BGH, NJW-RR 1993, 765) angeschlossen, wonach sich der Streitwert nach einseitiger Erledigungserklärung nach der Summe der bis zum Zeitpunkt der Erledigungserklärung entstandenen Kosten bestimmt (Beschluss des Senates vom 16. September 1996 8 W 5829/96 (unveröffentlicht); Beschluss des Senates vom 6. März 1997 8 W 877/87, KGR 1997, 283; Beschluss des Senates vom 29. Januar 2001 8 W 9/01, GE 2001, 694).

3Die Kostenentscheidung beruht auf § 25 Abs.4 GKG.

4Die Zulassung einer Rechtsbeschwerde kommt nach § 25 Abs.3 Satz 1 GKG in Verbindung mit § 5 Absatz 2 Satz 3 GKG nicht in Betracht (BGH, BGH-Report 2002, 750).

Datenschutzerklärung Kontakt Impressum

KG Berlin: enteignung, ddr, grundstück, verfassungsbeschwerde, grundbuch, link, sammlung, quelle, bekanntgabe, verwalter

7 U 254/05 vom 18.11.2005

KG Berlin: bedingter vorsatz, sammlung, link, quelle

1 Ss 295/04 vom 02.04.2017

KG Berlin: treu und glauben, fristlose kündigung, vermieter, inventar, wegnahme, beendigung, eigentum, besitzer, gaststätte, auflage

8 U 91/04 vom 02.04.2017

Anmerkungen zum Urteil