Urteil des BVerwG vom 07.05.2003, 6 PB 3.03

Aktenzeichen: 6 PB 3.03

Rücknahme

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT

BESCHLUSS

BVerwG 6 PB 3.03 OVG 1 A 1148/00.PVL

In der Personalvertretungssache

wird das Verfahren eingestellt.

- 2

G r ü n d e :

Mit Schreiben vom 22. April 2003 hat der Beteiligte zu 1 die

gegen die Nichtzulassung der Rechtsbeschwerde in dem Beschluss

des Oberverwaltungsgerichts für das Land Nordrhein-Westfalen

- Fachsenat für Landespersonalvertretungssachen - 30. Januar

2003 eingelegte Beschwerde zurückgenommen.

Gemäß § 79 des Personalvertretungsgesetzes für das Land

Nordrhein-Westfalen - Landespersonalvertretungsgesetz - LPVG -

in Verbindung mit der auf die Rücknahme der Nichtzulassungsbeschwerde entsprechend anzuwendenden Vorschrift des § 94 Abs. 3

Satz 2 des Arbeitsgerichtsgesetzes ist daher das

Beschwerdeverfahren durch den Vorsitzenden einzustellen.

Leipzig, den 7. Mai 2003

Der Vorsitzende des 6. Senats des Bundesverwaltungsgerichts

Bardenhewer

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice