Urteil des BVerwG, Az. 6 PB 17.07

Urteil vom 18.03.2008
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 6 PB 17.07
OVG 62 PV 12.06
In der Personalvertretungssache
- 2 -
hat der 6. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 18. März 2008
durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht
Dr. Bardenhewer
beschlossen:
Das Beschwerdeverfahren wegen Nichtzulassung der
Rechtsbeschwerde im Beschluss des Oberverwaltungsge-
richts Berlin-Brandenburg - Fachsenat für Personalvertre-
tungssachen des Bundes - vom 24. Oktober 2007 wird
eingestellt, nachdem die Beteiligten ihre Beschwerde vom
3. Dezember 2007 mit Schriftsatz vom 14. März 2008 zu-
rückgenommen haben (§ 83 Abs. 2 BPersVG i.V.m. § 94
Abs. 3 ArbGG analog).
Dr. Bardenhewer