Urteil des BVerwG vom 01.07.2008, 6 P 13.08

Aktenzeichen: 6 P 13.08

Halle

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT

BESCHLUSS

BVerwG 6 P 13.08 VG 11 A 3/08 HAL

In der Personalvertretungssache

hat der 6. Senat des Bundesverwaltungsgerichts am 1. Juli 2008 durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Bardenhewer

beschlossen:

Das Rechtsbeschwerdeverfahren wird eingestellt, nachdem der Beteiligte seine Sprungrechtsbeschwerde vom 10. Juni 2008 gegen den Beschluss des Verwaltungsgerichts Halle vom 29. April 2008 mit Schriftsatz vom 30. Juni 2008 zurückgenommen hat 78 Abs. 2 SAPersVG i.V.m. § 94 Abs. 3 ArbGG). Davon unberührt bleibt die mit Schriftsatz vom 30. Juni 2008 eingelegte neue Sprungrechtsbeschwerde.

Dr. Bardenhewer

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice