Urteil des BVerwG, Az. 6 P 13.02

Urteil vom 20.01.2003
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 6 P 13.02
OVG 6 A 68/02.PVL
In der Personalvertretungssache
hat der 6. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 20. Januar 2003
durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht
Dr. B a r d e n h e w e r und die Richter am Bundes-
verwaltungsgericht Dr. G e r h a r d t und
V o r m e i e r
beschlossen:
Der Gegenstandswert für das Rechtsbeschwerdeverfahren wird ge-
mäß § 8 Abs. 2 Satz 2, § 10 Abs. 1 BRAGO auf 4 000
€ festge-
setzt.
Bardenhewer Gerhardt Vormeier