Urteil des BVerwG, Az. 6 P 10.08

Urteil vom 30.09.2008
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 6 P 10.08
OVG 12 LB 2/07
In der Personalvertretungssache
- 2 -
hat der 6. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 30. September 2008
durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht
Dr. Bardenhewer
beschlossen:
Das Rechtsbeschwerdeverfahren wird eingestellt, nach-
dem der Antragsteller seine Rechtsbeschwerde vom
13. Mai 2008 gegen den Beschluss des Schleswig-
Holsteinischen Oberverwaltungsgerichts - Fachsenat für
Mitbestimmungssachen/Land - vom 31. Januar 2008 mit
Schriftsatz vom 26. September 2008 zurückgenommen
hat (§ 88 Abs. 2 MBGSH i.V.m. § 94 Abs. 3 ArbGG).
Dr. Bardenhewer