Urteil des BVerwG vom 28.11.2002, 3 C 40.02

Aktenzeichen: 3 C 40.02

Urteil vom 28.11.2002

B U N D E S V E R W A L T U N G S G E R I C H T

BESCHLUSS

BVerwG 3 C 40.02 VG 12 A 662/02

In der Verwaltungsstreitsache

hat der 3. Senat des Bundesverwaltungsgerichts am 28. November 2002 durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht Prof. Dr. D r i e h a u s sowie die Richter am Bundesverwaltungsgericht van S c h e w i c k und Dr. B r u n n

beschlossen:

Die Sprungrevision wird als unzulässig verworfen.

Der Kläger trägt die Kosten des Revisionsverfahrens.

Von der Erhebung von Gerichtskosten wird abgesehen 8 Abs. 1 Satz 3 GKG).

G r ü n d e :

Zur Begründung wird auf die Gründe des Beschlusses vom

22. Oktober 2002 (3 PKH 20.02) verwiesen.

Prof. Dr. Driehaus van Schewick Dr. Brunn

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice