Urteil des BVerwG, Az. 3 C 22.08

Aussetzung
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 3 C 22.08
OVG 20 A 2921/07
In der Verwaltungsstreitsache
- 2 -
hat der 3. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 20. Mai 2009
durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht Kley
und die Richter am Bundesverwaltungsgericht Liebler und Buchheister
beschlossen:
Das Revisionsverfahren wird bis zur Entscheidung des
Bundesverfassungsgerichts in den Normenkontrollverfah-
ren 2 BvL 8/07 und 2 BvL 9/07 ausgesetzt.
G r ü n d e :
Das Revisionsverfahren wird im Hinblick auf die beim Bundesverfassungsge-
richt anhängigen Normenkontrollverfahren 2 BvL 8/07 und 2 BvL 9/07 in ent-
sprechender Anwendung von § 94 VwGO ausgesetzt. Mit seinen Beschlüssen
vom 27. Juni 2007 hat das Verwaltungsgericht Darmstadt das Bundesverfas-
sungsgericht gemäß Art. 100 Abs. 1 GG zur Entscheidung der Frage angeru-
fen, ob § 7 Abs. 1 Nr. 4 des Luftsicherheitsgesetzes vom 11. Januar 2005
(BGBl I S. 78) i.V.m. § 4 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3 des Luftverkehrsgesetzes in der
Fassung von Art. 2 Nr. 1 des Gesetzes zur Neuregelung von Luftsicherheits-
aufgaben vom 11. Januar 2005 (BGBl I S. 78) verfassungsgemäß ist. Das Bun-
desverfassungsgericht strebt an, über die genannten Aussetzungs- und Vorla-
gebeschlüsse noch in diesem Jahr zu entscheiden. Von dieser Entscheidung
des Bundesverfassungsgerichts ist eine abschließende Klärung von auch für
das vorliegende Revisionsverfahren maßgeblichen verfassungsrechtlichen Fra-
gen zu erwarten. Die Beteiligten haben der Aussetzung zugestimmt.
Kley
Liebler
Buchheister
1