Urteil des BVerwG, Az. 3 B 88.04

Urteil vom 26.07.2004
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 3 B 88.04
VG 1 K 1713/02/ 7 K 1999/99
In der Verwaltungsstreitsache
hat der 3. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 26. Juli 2004
durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht
Prof. Dr. D r i e h a u s sowie die Richter am Bundesverwaltungsgericht
van S c h e w i c k und L i e b l e r
beschlossen:
Die als Gegenvorstellung bezeichneten Eingaben des Klägers
gegen die Urteile des Verwaltungsgerichts Münster vom
13. August 2002 und vom 5. September 2002 werden verwor-
fen, weil sie unzulässig sind.
Prof. Dr. Driehaus van Schewick Liebler