Urteil des BVerwG vom 07.01.2009, 20 F 27.08

Aktenzeichen: 20 F 27.08

Original

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT

BESCHLUSS

BVerwG 20 F 27.08 VG 20 K 339/06

In der Verwaltungsstreitsache

hat der Fachsenat des Bundesverwaltungsgerichts für Entscheidungen nach § 99 Abs. 2 VwGO am 7. Januar 2009 durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Bardenhewer, den Richter am Bundesverwaltungsgericht Prof. Dr. Kugele und die Richterin am Bundesverwaltungsgericht Dr. Bumke

beschlossen:

Gemäß § 99 Abs. 2 Satz 6 VwGO wird das Bundesministerium des Innern, Alt-Moabit 101 D, 10559 Berlin, zu dem Verfahren über den Antrag des Klägers nach § 99 Abs. 2 VwGO beigeladen.

Dem Beigeladenen wird aufgegeben, dem Senat die in der Sperrerklärung vom 15. Oktober 2008 genannten Aktenbestandteile im Original und ungeschwärzt vorzulegen 99 Abs. 2 Satz 5 VwGO).

Dr. Bardenhewer Prof. Dr. Kugele Dr. Bumke

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice