Urteil des BVerwG vom 06.10.2009, 2 WD 17.09

Entschieden
06.10.2009
Schlagworte
Disziplinarverfahren
Urteil herunterladen

BUNDESVERWALTUNGSGERICHT

BESCHLUSS

BVerwG 2 WD 17.09 TDG N 6 VL 10/06

In dem gerichtlichen Disziplinarverfahren

gegen

Herrn Hauptfeldwebel …,

wird dem Soldaten von Amts wegen für das Berufungsverfahren

als Verteidiger bestellt, weil die Mitwirkung eines Verteidigers wegen der Bedeutung der Sache für den Soldaten geboten erscheint 90 Abs. 1 Satz 2

i.V.m. § 123 Satz 3 WDO).

6. Oktober 2009

Golze

BVerwG: wohnsitz in der schweiz, wohnsitz im ausland, ausbildung, liechtenstein, aeuv, ohne erwerbstätigkeit, subjektives recht, besuch, unzumutbarkeit, anwendungsbereich

5 C 19.11 vom 10.01.2013

BVerwG: vollziehung, gebärdensprache, kunst, aussetzung, verfahrenskosten, download, link, ermessen, presse

9 VR 4.13 vom 28.05.2013

BVerwG (treu und glauben, rechtliches gehör, zivildienst, verwaltungsgericht, rechtssatz, bundesverwaltungsgericht, einberufung, beschwerde, ausbildung, zdg)

6 B 107.08 vom 22.08.2007

Anmerkungen zum Urteil