Urteil des BVerwG, Az. 2 AV 1.02

Zustellung
B
U
N
D
E
S
V
E
R
W
A
L
T
U
N
G
S
G
E
R
I
C
H
T
BESCHLUSS
BVerwG 2 AV 1.02
VG 8 E 496/01 (V)
In der Verwaltungsstreitsache
hat der 2. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 19. März 2002
durch den Vorsitzenden Richter am Bundesverwaltungsgericht
Dr. S i l b e r k u h l und die Richter am Bundes-
verwaltungsgericht D a w i n und G r o e p p e r
beschlossen:
Gemäß § 99 Abs. 2 Satz 6 VwGO wird das Bundesminis-
terium des Innern zu dem Verfahren über den Antrag
nach § 99 Abs. 2 VwGO beigeladen.
- 2 -
Der Stand der Sache ist den Beteiligten bekannt.
Eine Ablichtung der Antragsschrift vom 14. Februar
2002 wird dem Beigeladenen zur Information über-
sandt.
Dem Beigeladenen wird aufgegeben, dem Senat die
verweigerten Urkunden innerhalb von drei Wochen
seit Zustellung vorzulegen (§ 99 Abs. 2 Satz 5
VwGO).
Dr. Silberkuhl
Dawin
Groepper