Urteil des BVerwG, Az. 1 PKH 26.07

Zahlungsaufforderung
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 1 PKH 26.07 (1 C 43.06)
OVG 3 Bf 113/06
In der Verwaltungsstreitsache
- 2 -
hat der 1. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 19. April 2007
durch die Richter am Bundesverwaltungsgericht Dr. Mallmann, Richter
und Prof. Dr. Dörig
beschlossen:
Der Klägerin wird für das Verfahren vor dem Bundesver-
waltungsgericht Prozesskostenhilfe bewilligt und Rechts-
anwalt …, …, beigeordnet.
Die Klägerin hat Monatsraten in Höhe von 45 € an die
Staatskasse zu zahlen.
Die Klägerin hat mit der Zahlung der Raten nach Gel-
tendmachung des Anspruchs des Rechtsanwalts auf Ge-
bühren und auf Ersatz seiner entstandenen und voraus-
sichtlichen Auslagen bzw. mit Fälligkeit der Gerichtskosten
zu beginnen. Der Klägerin wird dann eine gesonderte
Zahlungsaufforderung durch die zuständige Geschäfts-
stelle zugehen.
Dr. Mallmann Richter Prof. Dr. Dörig