Urteil des BVerwG, Az. 1 C 27.08

Urteil vom 18.11.2008
BUNDESVERWALTUNGSGERICHT
BESCHLUSS
BVerwG 1 C 27.08
VG 38 V 21.08
In der Verwaltungsstreitsache
hat der 1. Senat des Bundesverwaltungsgerichts
am 18. November 2008
durch die Präsidentin des Bundesverwaltungsgerichts Eckertz-Höfer,
den Richter am Bundesverwaltungsgericht Richter und
die Richterin am Bundesverwaltungsgericht Fricke
beschlossen:
Der Wert des Streitgegenstandes wird für das
Revisionsverfahren vorläufig auf 10 000 € festgesetzt
(§ 47 Abs. 1 i.V.m. § 52 Abs. 2 und § 63 Abs. 1 GKG).
Eckertz-Höfer
Richter
Fricke