Urteil des BVerfG vom 04.08.2009, 1 BvR 2492/08

Aktenzeichen: 1 BvR 2492/08

BVerfG: verfassungsbeschwerde, papier, erlass, präsident, copyright, presse, bibliothek, organisation

Entscheidungen

BUNDESVERFASSUNGSGERICHT

- 1 BvR 2492/08 -

Im Namen des Volkes

In dem Verfahren über die Verfassungsbeschwerde

1) des D…,

2) der V…,

3) der G…,

4) des B…,

5) des P…,

6) des B…,

7) der H…,

8) der S…,

9) des B…,

10) der F…,

11) der D…,

12) von A …,

13) des A…,

- Bevollmächtigte: Rechtsanwälte Wächtler und Kollegen, Rottmannstraße 11 a, 80333 München -

gegen das Bayerische Versammlungsgesetz vom 22. Juli 2008 (GVBl S. 421)

hier Antrag auf Erlass einer einstweiligen Anordnung

hat das Bundesverfassungsgericht - Erster Senat - unter Mitwirkung der Richterin und Richter

Präsident Papier, Hohmann-Dennhardt, Bryde, Gaier, Eichberger, Schluckebier, Kirchhof, Masing

am 4. August 2009 beschlossen:

Die einstweilige Anordnung vom 17. Februar 2009 (Bundesgesetzblatt Teil I Seite 524) wird für die Dauer von sechs Monaten, längstens bis zur Entscheidung über die Verfassungsbeschwerde, wiederholt 32 Absatz 6 Satz 2

Bundesverfassungsgerichtsgesetz).

Papier Hohmann-Dennhardt Bryde

Gaier Eichberger Schluckebier

Kirchhof Masing

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice