Urteil des BGH, Az. 5 StR 471/01

BGH (raum, staatsanwaltschaft, stpo, strafsache)
5 StR 471/01
BUNDESGERICHTSHOF
BESCHLUSS
vom 7. November 2001
in der Strafsache
gegen
wegen Mißhandlung eines Schutzbefohlenen u. a.
- 2 -
Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 7. November 2001
beschlossen:
1. Die Revision des Angeklagten gegen das
Urteil des Landgerichts Dresden vom 13. März 2001 wird
nach § 349 Abs. 2 StPO als unbegründet verworfen.
Der Beschwerdeführer hat die Kosten des Rechtsmittels
und die dadurch dem Nebenkläger entstandenen not-
wendigen Auslagen zu tragen.
2. Die Staatskasse trägt die Kosten der zu-
rückgenommenen Revision der Staatsanwaltschaft gegen
das genannte Urteil und die dem Angeklagten dadurch
entstandenen notwendigen Auslagen.
Der Schriftsatz des Verteidigers vom 5. November 2001 hat vorgelegen.
Harms Häger Basdorf
Gerhardt Raum