Urteil des BGH, Az. IV ZR 152/05

Leitsatzentscheidung
BUNDESGERICHTSHOF
BESCHLUSS
IV ZR 152/05
vom
18. April 2007
in dem Rechtsstreit
Der IV. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hat durch den Vorsit-
zenden Richter Terno, die Richter Dr. Schlichting, Wendt, Felsch und
Dr. Franke
am 18. April 2007
beschlossen:
Der Senatsbeschluss vom 28. Februar 2007 wird dahin
berichtigt, dass es am Ende des Absatzes Nr. 3 heißen
nicht
losgelöst von den Fallumständen bei jeder Nachfrage
des Versicherers zu wiederholen (a.A. offenbar OLG Ol-
denburg VersR 1998, 449) oder feste Fristen vorzuse-
hen, nach deren Ablauf jeder Nachfrage eine erneute Be-
lehrung beizufügen ist (a.A. Römer in Römer/Langheid,
VVG 2. Aufl. § 6 Rdn. 65)."
Terno Dr. Schlichting Wendt
Felsch Dr. Franke