Urteil des BGH, Az. 5 StR 572/01

BGH (bezug, berlin)
5 StR 572/01
BUNDESGERICHTSHOF
BESCHLUSS
vom 12. Dezember 2001
in dem Sicherungsverfahren
gegen
- 2 -
Der 5. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat am 12. Dezember 2001
beschlossen:
Die Revision des Beschuldigten gegen das Urteil des Land-
gerichts Berlin vom 24. Juli 2001 wird als unzulässig ver-
worfen.
Der Beschwerdeführer hat die Kosten des Rechtsmittels zu
tragen.
G r ü n d e
Der Senat nimmt Bezug auf die zutreffenden Ausführungen des Ge-
neralbundesanwalts in der Antragsschrift, nach der die – im übrigen ver-
spätet eingelegte – Revision bereits deswegen unzulässig ist, weil der Be-
schuldigte wirksam auf die Einlegung von Rechtsmitteln verzichtet hat.
Harms Basdorf Gerhardt
Brause Schaal