Urteil des BGH vom 04.05.2006, IX ZR 152/05

Aktenzeichen: IX ZR 152/05

BGH (beschwer, gkg, streitwert)

BUNDESGERICHTSHOF

BESCHLUSS

IX ZR 152/05

vom

4. Mai 2006

in dem Rechtsstreit

Der IX. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Vorsitzenden Richter

Dr. Gero Fischer und die Richter Dr. Ganter, Raebel, Kayser und Dr. Detlev

Fischer

am 4. Mai 2006

beschlossen:

Der Gegenstandswert für die Nichtzulassungsbeschwerde wird auf

38.283,93 festgesetzt.

Gründe:

Da die Nichtzulassungsbeschwerdeschrift vom 29. August 2005 keine

Anträge enthält und die Nichtzulassungsbeschwerde durch Schriftsatz vom

29. September 2005 zurückgenommen worden ist, bestimmt sich der Streitwert

gemäß § 47 Abs. 1 Satz 2 GKG nach der Beschwer des Klägers, dessen Berufung im Umfange von 38.283,93 als unzulässig verworfen worden ist.

Dr. Gero Fischer Dr. Ganter Raebel

Kayser Dr. Detlev Fischer

Vorinstanzen:

LG Darmstadt, Entscheidung vom 19.12.2002 - 13 O 347/00 -

OLG Frankfurt in Darmstadt, Entscheidung vom 20.07.2005 - 13 U 33/03 -

Letze Urteile des Bundesgerichtshofs

Urteil vom 17.10.2001

2 ARs 278/01 vom 17.10.2001

Urteil vom 17.10.2001

2 ARs 245/01 vom 17.10.2001

Leitsatzentscheidung

NotZ 39/02 vom 31.03.2003

Urteil herunterladen
Informationen
Optionen
Sie suchen einen Anwalt?

Wir finden den passenden Anwalt für Sie! Nutzen Sie einfach unseren jusmeum-Vermittlungsservice!

Zum Vermittlungsservice