Urteil des BAG vom 13.11.2007, 9 AZR 40/07

Entschieden
13.11.2007
Schlagworte
Verhandlung, Zpo, Arbeitszeit, Dokument, Versand, Wettbewerb
Urteil herunterladen

Siehe auch: Urteil des 9. Senats vom 13.11.2007 - 9 AZR 36/07 -

BUNDESARBEITSGERICHT Urteil vom 13.11.2007, 9 AZR 40/07

Parallelentscheidung zum Urteil des Gerichts vom 13.11.2007, 9 AZR 36/07.

Tenor

Auf die Revision der Beklagten wird das Urteil des Hessischen Landesarbeitsgerichts vom 4. Dezember 2006 - 17 Sa 449/06 - aufgehoben, soweit das Landesarbeitsgericht das Urteil des Arbeitsgerichts Frankfurt am Main vom 12. Oktober 2005 - 6/21 Ca 2551/05 - abgeändert und die Beklagte verurteilt hat, ab 1. Mai 2005 der Verringerung der Arbeitszeit der Klägerin auf 45,85 % zuzustimmen. Insoweit wird der Rechtsstreit zur neuen Verhandlung und Entscheidung - auch über die Kosten des Revisionsverfahrens - an das Berufungsgericht zurückverwiesen.

Sonstiger Langtext

1 Von der Darstellung des Tatbestands und der Entscheidungsgründe wird abgesehen 313a Abs. 1 ZPO).

Düwell Krasshöfer Gallner

Faltyn Kranzusch

Kündigungsschutzprozess - Verwirkung

2 AZR 323/09 vom 25.11.2010

Kürzung der Jahressonderzahlung bei Vorliegen eines negativen betrieblichen Vorjahresergebnisses nach Anl 14 DWArbVtrRL

10 AZR 863/09 vom 19.01.2011

NV Bühne - Mitbestimmung bei Eingruppierung - Vereinbarung einer überwiegend künstlerischen Tätigkeit

7 ABR 118/09 vom 09.03.2011

Anmerkungen zum Urteil