Rechtsanwalt Anton Schmoll

Rechtsgebiete
Europarecht
Ort
Rechtsanwalt Anton Schmoll vor 1 Monat

Zollfahndung Essen beschlagnahmt illegale Kriegswaffen

Die Zollfahndung Essen hat Ende Mai 2021 mehrere illegale Kriegswaffen, mehrere Hundert Schuss Munition und Bargeld in Höhe von 10.000 Euro sichergestellt und im Zuge dessen zwei Verdächtige vorläufig festgenommen.

Die Ermittlungseinheit Wirtschaftskriminalität führte seit Oktober 2020 Ermittlungen im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dortmund durch, weil der Verdacht der Steuerhinterziehung bestand.

Bei dem Einsatz arbeiteten Kräfte der Sachgebiete Zoll-, Verbrauchsteuer- und Organisierte Kriminalität des Zollfahndungsamtes Essen und der Steuerfahndung Münster zusammen.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 60-Jährige Beschuldigte beabsichtigte, sich von einem 55-Jährigen eine Waffe inklusive Munition zu beschaffen.

Bei der Durchsuchung des Autokofferraumes und der Wohnung eines Beschuldigten fanden die Zollfahnder u.a. 2 Sturmgewehre vom Typ AK-47 und Typ AR-15 mit passender Munition, eine Pistole des Herstellers Mauser samt Munition, ein Revolver, eine befüllte Ladetrommel, 48 Ampullen Testosteron und ca. 10.000 Euro Bargeld. Die Sturmgewehre wurden dabei als Kriegswaffe im Sinne des Kriegswaffenkontrollgesetzes eingestuft.

Beide Beschuldigte kamen in Untersuchungshaft, wobei ein Haftbefehl bereits wieder außer Vollzug gesetzt wurde.

Der Strafvorwurf lautet: Verstoß bzw. gewerbsmäßiger Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz und Waffengesetz.

Sollten sich die Vorwürfe vor Gericht erhärten, drohen den Beschuldigten hohe Geld- oder auch Haftstrafen. Denn in besonders schweren Fällen droht bei der Beförderung oder dem Erwerb von Kriegswaffen ohne Genehmigung eine Freiheitsstrafe von bis zu 10 Jahren.

Gegen Sie und Ihr Unternehmen wird wegen einer Zollstraftat ermittelt? Dann kontaktieren Sie im 1. Schritt einen erfahrenen Anwalt aus dem Zollstrafrecht, bevor Sie sich zur Sache äußern.

Weitere Informationen zur Zollfahndung und Zollstrafrecht finden Sie unter https://www.owlaw.de/zollrecht/zollstrafrecht/zollfahndung/

weitere Artikel
Artikel empfehlen