VersorgAusglAnglFaktorBek 2003

Bekanntmachung der Angleichungsfaktoren für den Versorgungsausgleich in der Rentenversicherung

VersorgAusglAnglFaktorBek 2003

(XXXX)

Auf Grund des § 3 Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe a Satz 4 des Versorgungsausgleichs-Überleitungsgesetzes vom 25. Juli 1991 (BGBl. I S. 1606, 1702), der durch Artikel 27 des Gesetzes vom 26. Juni 2001 (BGBl. I S. 1310) eingefügt worden ist, in Verbindung mit § 1 des Zuständigkeitsanpassungsgesetzes vom 16. August 2002 (BGBl. I S. 3165) und dem Organisationserlass vom 22. Oktober 2002 (BGBl. I S. 4206) wird bekannt gemacht:
Die Angleichungsfaktoren zur Ermittlung des Wertes von angleichungsdynamischen Anrechten nach § 3 Abs. 2 Nr. 1 Buchstabe a des Versorgungsausgleichs-Überleitungsgesetzes sind bei Entscheidungen über den Versorgungsausgleich, die nach dem 30. Juni 2003 ergehen, der nachstehenden Tabelle zu entnehmen:

Der Angleichungsfaktor beträgtbei einem Ehezeitende in der Zeit
2,1814069vom 1. Juli 1990 bis 31. Dezember 1990
1,8961003vom 1. Januar 1991 bis 30. Juni 1991
1,7256515vom 1. Juli 1991 bis 31. Dezember 1991
1,5455453vom 1. Januar 1992 bis 30. Juni 1992
1,4104100vom 1. Juli 1992 bis 31. Dezember 1992
1,3293577vom 1. Januar 1993 bis 30. Juni 1993
1,2157182vom 1. Juli 1993 bis 31. Dezember 1993
1,1730551vom 1. Januar 1994 bis 30. Juni 1994
1,1724281vom 1. Juli 1994 bis 31. Dezember 1994
1,1406783vom 1. Januar 1995 bis 30. Juni 1995
1,1186136vom 1. Juli 1995 bis 31. Dezember 1995
1,0717097vom 1. Januar 1996 bis 30. Juni 1996
1,0689427vom 1. Juli 1996 bis 30. Juni 1997
1,0294471vom 1. Juli 1997 bis 30. Juni 1998
1,0248961vom 1. Juli 1998 bis 30. Juni 1999
1,0104762vom 1. Juli 1999 bis 30. Juni 2000
1,0105309vom 1. Juli 2000 bis 30. Juni 2001
1,0086343vom 1. Juli 2001 bis 30. Juni 2002
1,0014384vom 1. Juli 2002 bis 30. Juni 2003

Schlussformel

Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz