StatAV

Statistikanpassungsverordnung

§ 1 - StatAV

Abweichend von den §§ 2 bis 6 des Gesetzes über die Statistik im Produzierenden Gewerbe in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. Mai 1980 (BGBl. I S. 641), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 19. Dezember 1986 (BGBl. I S. 2555) geändert worden ist, gilt:

1.
In § 2 Buchstabe A und § 3 Buchstabe B Ziffer I wird die Zahl "52.000" jeweils durch die Zahl "68.000" ersetzt.
2.
In § 3 Buchstabe A Ziffer I wird die Zahl "10.000" durch die Zahl "13.000" ersetzt.
3.
In § 3 Buchstabe B Ziffer II werden die Worte "bei höchstens 15.000 der nach Ziffer I erfaßten Unternehmen" durch die Worte "bei höchstens 28.000, ab 1. Januar 1993 bei höchstens 20.000 der nach Ziffer I erfaßten Unternehmen" ersetzt.
4.
In § 4 Buchstabe C Ziffer I wird die Zahl "5.000" durch die Zahl "9.000" ersetzt.
5.
In § 4 Buchstabe C Ziffer II wird die Zahl "10.000" durch die Zahl "18.000" ersetzt.
6.
In § 5 Buchstabe A Ziffer II werden die Worte "bei höchstens 4.000 der nach Ziffer I erfaßten Unternehmen" durch die Worte "bei höchstens 11.000, ab 1. Januar 1993 bei höchstens 6.000 der nach Ziffer I erfaßten Unternehmen" ersetzt.
7.
In § 6 Buchstabe A Ziffer I wird die Zahl "1.000" durch die Zahl "1.300" ersetzt.
8.
In § 6 Buchstabe B Ziffer I wird die Zahl "2.000" durch die Zahl "3.000" ersetzt.
9.
In § 6 Buchstabe B Ziffer II werden die Worte "bei höchstens 1.100 der nach Ziffer I erfaßten Unternehmen" durch die Worte "bei höchstens 1.700, ab 1. Januar 1993 bei höchstens 1.400 der nach Ziffer I erfaßten Unternehmen" ersetzt.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz