Ländereinführungsgesetz

(1)

(2) Der erstgewählte Landtag, dem zugleich die Aufgabe einer verfassungsgebenden Landesversammlung obliegt, tritt spätestens am 14. Tag nach der Wahl zusammen. Spätestens am 20. Tag nach seinem Zusammentritt hat er eine vorläufige Landesregierung zu bilden.

(3) Nach Inkrafttreten der Landesverfassung wird die Landesregierung nach den Bestimmungen dieser Verfassung gebildet.

(1) Dieses Gesetz tritt am 3. Oktober 1990 in Kraft.

(2)

(3)

Die Präsidentin der Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik

-/- Ergebnisse
Gesetz teilen
Details
Veröffentlicht
22.07.1990
Jur. Abkürzung
LEinfG
Kurztitel
Ländereinführungsgesetz
Langtitel
Verfassungsgesetz zur Bildung von Ländern in der Deutschen Demokratischen Republik
Fundstellen
1990, 955: GBl DDR I
1990, Nr 51, 955: GBl DDR I