KitaFinHG

Gesetz über Finanzhilfen des Bundes zum Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder

§ 6 Höhe und Aufteilung der Programmkosten - KitaFinHG

(1) Die Mittel des Bundessondervermögens in Höhe von 580,5 Millionen Euro werden gemäß Artikel 104b Absatz 2 Satz 3 des Grundgesetzes im Zeitablauf mit fallenden Jahresbeträgen entsprechend der Anzahl der Kinder unter drei Jahren wie folgt bereitgestellt:

LandVerfügungsrahmen (Angaben in Euro)
gesamtim Jahr 2013im Jahr 2014
Baden-Württemberg78 158 73442 987 30435 171 430
Bayern90 874 15249 980 78440 893 368
Berlin27 670 59515 218 82712 451 768
Brandenburg16 508 5199 079 6867 428 833
Bremen4 646 3572 555 4962 090 861
Hamburg14 111 6027 761 3816 350 221
Hessen44 134 41624 273 92919 860 487
Mecklenburg-Vorpommern11 256 8836 191 2865 065 597
Niedersachsen54 678 68630 073 27724 605 409
Nordrhein-Westfalen126 434 15969 538 78756 895 372
Rheinland-Pfalz27 191 15514 955 13512 236 020
Saarland6 045 9593 325 2782 720 681
Sachsen29 574 12216 265 76713 308 355
Sachsen-Anhalt14 876 3158 181 9736 694 342
Schleswig-Holstein19 533 20710 743 2648 789 943
Thüringen14 805 1398 142 8266 662 313
(Summe: Deutschland)580 500 000319 275 000261 225 000

Auf Grund der Regelungen in § 7 können sich die Verfügungsrahmen ändern.

(2) Der Bundesanteil ist bis zu 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten für Investitionen zulässig.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz