GÜGKostV

Grundstoff-Kostenverordnung

§ 8 Übergangsvorschrift - GÜGKostV

Für individuell zurechenbare öffentliche Leistungen, die vor dem 4. Juli 2009 vorgenommen worden sind, können Gebühren und Auslagen nach Maßgabe dieser Verordnung erhoben werden, soweit bei diesen Leistungen unter Hinweis auf den bevorstehenden Erlass dieser Verordnung eine Gebührenfestsetzung ausdrücklich vorbehalten worden ist.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz