§ 9 Übergangsvorschriften - ForstWiMeistPrV 2004

Verordnung über die Anforderungen in der Meisterprüfung für den Beruf Forstwirt/Forstwirtin

Übergangsvorschriften ForstWiMeistPrV 2004 - Übergangsvorschriften

(1) Die bis zum 28. Mai 2014 begonnenen Prüfungsverfahren können nach den bis dahin geltenden Vorschriften zu Ende geführt werden.

(2) Prüflinge, die die Prüfung nach den bis zum 28. Mai 2014 geltenden Vorschriften nicht bestanden haben und sich innerhalb von zwei Jahren ab dem 29. Mai 2014 zu einer Wiederholungsprüfung anmelden, können die Wiederholungsprüfung nach den bis zum 28. Mai 2014 geltenden Vorschriften ablegen.

Jur. Abkürzung
ForstWiMeistPrV 2004
Pub. Abkürzung
ForstWiMeistPrV
Langtitel
Verordnung über die Anforderungen in der Meisterprüfung für den Beruf Forstwirt/Forstwirtin
Veröffentlicht
06.10.2004
Standangaben
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 4 V v. 21.5.2014 I 548
Fundstellen
2004, 2591: BGBl I