FernUSG

Gesetz zum Schutz der Teilnehmer am Fernunterricht

§ 4 Widerrufsrecht des Teilnehmers - FernUSG

Bei einem Fernunterrichtsvertrag nach § 3 Absatz 2 steht dem Teilnehmer ein Widerrufsrecht nach § 355 des Bürgerlichen Gesetzbuchs zu. Die §§ 356 und 357 des Bürgerlichen Gesetzbuchs sind entsprechend anzuwenden. Für finanzierte Fernunterrichtsverträge ist § 358 des Bürgerlichen Gesetzbuchs entsprechend anzuwenden.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz