ErukasäureV

Verordnung über den Höchstgehalt an Erukasäure in Lebensmitteln

Eingangsformel - ErukasäureV

Auf Grund des § 9 Abs. 1 Nr. 4 Buchstabe a des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes vom 15. August 1974 (BGBl. I S. 1945, 1946) wird im Einvernehmen mit den Bundesministern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und für Wirtschaft mit Zustimmung des Bundesrates verordnet:

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz