BVerfGGO 1986

Geschäftsordnung des Bundesverfassungsgerichts

§ 35a - BVerfGGO 1986

Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts sind vor der Übermittlung an Behörden, Gerichte oder private Dritte zu anonymisieren. Das Nähere regelt eine Anweisung der Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz