ArbnErfG

Gesetz über Arbeitnehmererfindungen

§ 22 Unabdingbarkeit - ArbnErfG

Die Vorschriften dieses Gesetzes können zuungunsten des Arbeitnehmers nicht abgedungen werden. Zulässig sind jedoch Vereinbarungen über Diensterfindungen nach ihrer Meldung, über freie Erfindungen und technische Verbesserungsvorschläge (§ 20 Abs. 1) nach ihrer Mitteilung.

Navigation
Gesetz teilen auf
Details zum Gesetz