§ 5 Grundausbildung - AP-mDBGSV

Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den mittleren Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei

Grundausbildung AP-mDBGSV - Grundausbildung

(1) Die Grundausbildung vermittelt die für eine erfolgreiche Weiterführung der Ausbildung erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten und dient der Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit.

(2) Die Grundausbildung umfasst

1.
die Wissensvermittlung in den Fächern
a)
Staats- und Verfassungsrecht/politische Bildung,
b)
Einsatzrecht (Polizei- und Ordnungsrecht, Strafrecht/Strafprozessrecht, Ordnungswidrigkeitenrecht)/Verkehrsrecht,
c)
öffentliches Dienstrecht,
d)
Führungslehre/Psychologie,
e)
Einsatzlehre/Polizeidienstkunde/Verkehrslehre,
f)
Kriminalistik,
g)
Deutsch und
h)
Englisch,
2.
die praktische Ausbildung in den Fächern
a)
Einsatzausbildung,
b)
Zwangsmitteleinsatz (Einsatztraining, Waffen- und Schießausbildung),
c)
Polizeitechnik und
d)
erste Hilfe,
3.
die Ausbildung im Fach Dienstsport einschließlich Schwimmen und Retten,
4.
ein Verhaltenstraining,
5.
Fragen der Berufsethik,
6.
eine Projektwoche und
7.
ein Informationspraktikum in Dienststellen der Bundespolizei.

(3) Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten soll auf der Grundlage der in Absatz 2 Nr. 1 und 2 genannten Fächer fächerübergreifend in Handlungsfeldern polizeilicher Tätigkeiten erfolgen.

Jur. Abkürzung
AP-mDBGSV
Pub. Abkürzung
AP-mDBPolV
Langtitel
Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für den mittleren Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei
Veröffentlicht
19.12.2001
Standangaben
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 V v. 2.12.2012 I 2408
Fundstellen
2001, 3882: BGBl I