§ 11 Kredite zur Räumung von Wohnlagern in Österreich - LAGÄndG 14

Vierzehntes Gesetz zur Änderung des Lastenausgleichsgesetzes

Kredite zur Räumung von Wohnlagern in Österreich LAGÄndG 14 - Kredite zur Räumung von Wohnlagern in Österreich

Die Bundesregierung wird ermächtigt, der Republik Österreich zum Wohnungsbau für die Unterbringung von deutschen Staatsangehörigen, insbesondere von Vertriebenen und Umsiedlern, die sich noch in österreichischen Wohnlagern befinden, zinsfreie Darlehen bis zum Gesamtbetrag von 13 Millionen Deutsche Mark zu gewähren und vom Rechnungsjahr 1961 ab je nach Baufortschritt auszuzahlen.

Jur. Abkürzung
LAGÄndG 14
Pub. Abkürzung
14. ÄndG LAG
Langtitel
Vierzehntes Gesetz zur Änderung des Lastenausgleichsgesetzes
Veröffentlicht
26.06.1961
Standangaben
Stand: Zuletzt geändert durch Art. 2 G v. 21.6.2006 I 1323
Fundstellen
1961, 785: BGBl I