Rechtsexperte Dr. Alexander Hartmann

Partner bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen Partnerschaft mbB
Experte für: Handelsrecht und Gesellschaftsrecht, Venture Capital und Startups
Rechtsgebiete: Handelsrecht und Gesellschaftsrecht, Zivilrecht, Bilanzrecht
berät: Unternehmen; Investoren
Ort: 10117 Berlin
Experte
Experte Profilbild von Rechtsexperte Dr. Alexander Hartmann
Rechtsexperte Dr. Alexander Hartmann
Partner bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen Partnerschaft mbB

Qualifikationen

Rechtsanwalt

Berufslaufbahn

seit 01/2014
Partner als Gesellschafter/Partner
bei BRL Boege Rohde Luebbehuesen Partnerschaft mbB
mehr
  • Branche: Rechtsberatung
  • Personengesellschaft
  • 201-1000 Mitarbeiter

Sprachen

: Verhandlungssicher
: Muttersprache

Organisationen

Gesellschaftsrechtliche Vereinigung - Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)

Freunde der Staatsbibliothek zu Berlin e.V.

Bietet

Humor, Rechtsberatung, Gesellschaftsrecht, Venture Capital, Private Equity, Gründerberatung

Sucht

Investoren, Startups

Kluge Gesprächspartner

Interessen

Fotografie, Bücher

Internetprofile

http://www.alexander-hartmann.de
https://www.linkedin.com/in/alexanderhartmann/

Impressum

Dr. Alexander Hartmann ist Partner der

BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN
Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern mbB

Sitz der Gesellschaft: Hamburg

Eingetragen im Partnerschaftsregister des Amtsgerichts Hamburg unter PR 433

Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz: DE245586911

WEB: www.BRL.de

BRL Büro Berlin:

Pariser Platz 4 A
10117 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 - 30 - 56 55 56 - 0
Fax: +49 - 30 - 56 55 56 - 33

Zuständige Aufsichtsbehörden, Zulassung:

Alle in der Partnerschaftsgesellschaft tätigen Rechtsanwälte sind Mitglieder der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer, Bleichenbrücke 9, 20354 Hamburg oder der Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin und unterliegen damit auch ihrer Aufsichtspflicht.

Alle in der Partnerschaftsgesellschaft tätigen Wirtschaftprüfer sind Mitglieder der Wirtschaftsprüferkammer, Rauchstraße 26, 10787 Berlin und unterliegen damit auch ihrer Aufsichtspflicht.

Alle in der Partnerschaftsgesellschaft tätigen Steuerberater sind Mitglieder der Steuerberaterkammer Hamburg, Raboisen 32, 20095 Hamburg oder der Steuerberaterkammer Berlin, Wichmannstraße 6, 10787 Berlin und unterliegen damit auch ihrer jeweiligen Aufsichtspflicht.

Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen „Rechtsanwalt”, „Wirtschaftsprüfer” oder „Steuerberater” wurden jeweils in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.


Berufsrechtliche Regelungen:

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden Regelungen:

Bundesrechtsanwaltsordnung
Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte
Berufsordnung der Rechtsanwälte
Berufregeln der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft
Fachanwaltsverordnung
Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) eingesehen werden.

Rechtsanwälte sind aufgrund der Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung mit einer Mindestversicherungssumme von 250.000 Euro zu unterhalten. Die Einzelheiten ergeben sich aus § 51 BRAO.

Der Berufsstand der Wirtschaftsprüfer unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden Regelungen:

Wirtschaftsprüferordnung
Prüfungsordnung
Berufssatzung der WP/vBP
Verordnung über die Gestaltung des Siegels der Wirtschaftsprüfer etc.
Verordnung über die Berufshaftpflichtversicherung der Wirtschaftsprüfer etc.
Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Wirtschaftsprüferkammer (www.wpk.de) eingesehen werden.

Selbständige Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind nach der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen und aufrechtzuerhalten. Die Einzelheiten ergeben sich insoweit aus § 54 WPO. Die Mindesversicherungssumme für den einzelnen Versicherungsfall muss 1.000.000 Euro betragen.

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachfolgenden Regelungen:

Steuerberatungsgesetz
Durchführungsverordnung zum Steuerberatergesetz
Berufsordnung
Steuerberatergebührenverordnung
Diese berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer (www.bstbk.de) eingesehen werden.

Selbständige Steuerberater und Steuerberatergesellschaften sind nach der Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften (DVStB) verpflichtet, eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen und aufrechtzuerhalten. Näheres ergibt sich aus § 51 DVStB. Die Mindesversicherungssumme für den einzelnen Versicherungsfall beträgt 250.000 Euro.

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht über die HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG, Postfach 2127, 30021 Hannover. Der räumliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes ist nicht beschränkt.

Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz - VSBG

Zuständige Verbraucherschlichtungsstellen:

Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus einem bestehenden oder beendeten Mandatsverhältnis sind folgende Schlichtungsstellen zuständig:

Rechtsanwälte:
Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft
Neue Grünstraße 17
10179 Berlin
www.s-d-r.org

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl
www.verbraucher-schlichter.de

Die Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater der BRL BOEGE ROHDE LUEBBEHUESEN
Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern mbB
sind grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft beziehungsweise der Allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V. teilzunehmen.

Diesen Anwalt empfehlen auf